A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Corona Impfung

Corona Impfung 12 Apr 2021 17:15 #47923

  • Taxaner
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Noch lebe ich.
  • Beiträge: 518
  • Punkte: 965
Moin,

bin heute Vormittag mit Biontec geimpft worden. Bisher keine Nebenwirkungen.
2. Impfung am 17.05.2021
Wie sieht es bei euch aus ?
Probleme ?
Nebenwirkungen ?
Noch lebe ich.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, edschie, Dalufi

Corona Impfung 12 Apr 2021 17:23 #47924

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 400
  • Punkte: 1504
  • Honor Medal 2010
Das klingt gut, freut mich. Wie lange hat es in etwa gedauert von der Anmeldung für die warteliste bis heute ?
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, edschie, Taxaner

Corona Impfung 12 Apr 2021 22:16 #47925

  • Taxaner
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Noch lebe ich.
  • Beiträge: 518
  • Punkte: 965
Moin,

gilt nur für Schleswig-Holstein. Habe Termin gesucht ab 11.03.2021, Termin bekommen, bei ca. 200-300 Anfragen pro Tag ( durch mich) per Internet, am 25.03.2021, also 14 Tage Jagd nach einem Termin.
Dann am 12.04.2021 1. Impfung.
Noch lebe ich.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, edschie, Dalufi

Corona Impfung 13 Apr 2021 08:18 #47930

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 400
  • Punkte: 1504
  • Honor Medal 2010
Danke für die Info.
Ich habe mich am 18.03 auf die Liste ( Niedersachsen )setzen lassen, dann sollte es ja auch nicht mehr ewig dauern.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, edschie

Corona Impfung 13 Apr 2021 13:59 #47938

  • edschie
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Freundschaft ist keine Dienstleistung.
  • Beiträge: 170
  • Punkte: 1692
  • Honor Medal 2010
Hallo an alle,
meine Lebensgefährtin meine Tochter und ich haben am 08.04.2021 bei meinem Hausarzt den Impfstoff von BioNTech, Pfizer bekommen, haben keine Nebenwirkung gehabt außer das die Einstichstelle ca. einen Tag brannte.

Sonst alles gut.

Meine Tochter und Lebensgefährtin helfen mir bei der Pflege und sind eingetragen, daher konnten Sie mit in meiner Priorisierung geimpft werden.


Grüße Edschie Volker Braun
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Dalufi

Corona Impfung 13 Apr 2021 16:31 #47939

  • nicola1961
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 411
  • Punkte: 1945
  • Honor Medal 2010
Habe mich auch beim Hausarzt gemeldet!! Der hat zur Zeit nur diesen Astra Stoff!! Angeblich

Ich soll dann im Mai drankommen!!

Mal abwarten!!
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 14 Apr 2021 19:19 #47941

  • mitstreiter
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 398
  • Punkte: 1721
  • Honor Medal 2010
Ich warte noch,
Mitstreiter
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 15 Apr 2021 09:24 #47944

  • Axel P.
  • OFFLINE
  • neuer registrierter User
  • Beiträge: 3
  • Punkte: 2037
  • Honor Medal 2010
Nabe Heut Bescheid bekommen das ich in Rheinland Pfalz am 17.4 und am 22.5 mit BioNTech/Pfizer geimpft werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 15 Apr 2021 16:34 #47950

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 767
  • Punkte: 1592
  • Honor Medal 2010
Der nächste Problemfall!!!
Weil der Impfstoff von Johnson & Johnson wohl ähnliche Nebenwirkungen verursacht wie das Produkt von Astra Zeneca, ist die Auslieferung vorerst gestoppt. Nun fehlt es vor allem an Impfstoff für die Jüngeren.© Matt Rourke/AP Vorbereitung zur Impfung mit einer Dosis von Johnson & Johnson.
Wenn die Wörter "Impfstoff" und "Problem" im gleichen Satz vorkommen, war bislang meist das Vakzin von Astra Zeneca das Thema. Jetzt aber gibt es auch Unruhe um den Impfstoff des US-amerikanischen Herstellers Johnson & Johnson: Weil ähnliche Nebenwirkungen wie bei Astra Zeneca beschrieben werden, wird die Auslieferung des Impfstoffs nach Europa gestoppt - und es stellt sich die Frage: Was bedeutet das für den Fortschritt der Impfkampagne?

Geplant war, dass die EU bis Ende Juni 55 Millionen Dosen von Johnson & Johnson erhält - davon waren etwa zehn Millionen Dosen für Deutschland vorgesehen. Im Bundesgesundheitsministerium äußerte man sich auf Anfrage zunächst nicht dazu, welche Folgen die Entwicklungen konkret haben werden. Schon bei den Diskussionen um Astra Zeneca allerdings hatte man im Haus von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) deutlich gemacht, dass die Impfkampagne künftig vor allem auf den Präparaten von Biontech und Moderna basieren soll.

Astra Zeneca spiele demnach nur in der aktuellen Phase eine maßgebliche Rolle, in wenigen Monaten werde es ohnehin ausreichend Impfstoff von allen Anbietern geben - nach dieser Argumentation würden auch die Schwierigkeiten mit Johnson & Johnson wohl nur wenig ins Gewicht fallen. Zudem einigte sich die EU mit Biontech auf eine zusätzliche Lieferung von 50 Millionen Dosen.

Dennoch entspann sich eine Diskussion darüber, wie nun auf den Ausfall reagiert werden sollte. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach etwa forderte, die Zeitspanne zwischen den Teilimpfungen mit den Vakzinen von Biontech und Moderna zu verlängern. Würde man nicht nach sechs, sondern erst nach zwölf Wochen die zweite Impfung ansetzen, könnten in den nächsten drei Monaten fast ausschließlich Erstimpfungen verabreicht werden. Das würde eine Grundimmunisierung sicherstellen, da schon die erste Impfung ein großes Maß an Schutz biete.

Es fehlt an Impfstoffen für die Jüngeren
Deutsche Immunologen forderten das Gesundheitsministerium auf, dringend mRNA-Impfstoffe - also die Präparate von Biontech und Moderna - nachzubestellen, notfalls ohne Rücksprache mit der Europäischen Union. Würden sich die Meldungen über den Johnson-&-Johnson-Impfstoff bewahrheiten, sollte er nicht für Menschen unter 60 Jahre eingesetzt werden, sagte der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, Carsten Watzl, der Augsburger Allgemeinen. Für die Impfung dieser jüngeren Zielgruppe gebe es bis Herbst aber nicht ausreichend mRNA-Impfstoff. Dies könne eine vierte Pandemiewelle begünstigen.

Tatsächlich sollen nun auch all jene mit mRNA-Impfstoffen geimpft werden, die jünger als 60 Jahre alt sind und bereits eine Erstimpfung mit dem Astra-Zeneca-Vakzin erhalten haben. Das beschlossen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern am Dienstagabend.

Stellt sich die Frage: Wie ernst sind die Probleme mit dem Vakzin von Johnson & Johnson tatsächlich? Der Lieferstopp wurde verfügt, nachdem Fälle von Sinusvenenthrombosen aufgetreten waren. Frauen im jüngeren und mittleren Alter und solche, die Hormone nehmen, sind häufiger betroffen. Warum ihr Risiko höher ist, ist unklar. Insgesamt wird das Risiko als extrem gering eingeordnet, die europäische Arzneimittelbehörde EMA teilte mit, man erachte den Nutzen der Impfung höher als das Risiko. Allerdings gelten bei Impfungen besonders strenge Sicherheitsbedenken. Hier wird - anders als im Fall von Medikamenten in therapeutischer Absicht - zumeist Gesunden eine körperfremde Substanz verabreicht.

Wenn eine Sinusvenenthrombose droht, bilden sich offenbar durch eine gesteigerte oder fehlgeleitete Immunreaktion Antikörper gegen die zur Gerinnung notwendigen Blutplättchen, die Thrombozyten. Die Blutplättchen können dann einerseits vermehrt verklumpen, andererseits werden bei diesem Vorgang aber auch Gerinnungsfaktoren neutralisiert, die dann nicht mehr dabei helfen können, das Blut ausreichend zähflüssig zu machen. In der Folge steigt die Blutungsneigung.

Noch ist unklar, was diese Nebenwirkung auslöst
Weil die Balance zwischen Blutung und Gerinnung gestört ist, können sich im Körper gleichzeitig gegensätzliche Symptome zeigen. Lokal entstehen kleine Gerinnsel, andernorts kommt es vermehrt zu Blutungen, was sich auf der Haut in Form von Petechien, also kleinen punktförmigen Blutungen, zeigen kann. Plötzlich aufgetretene starke Bauchschmerzen können auf Blutungen im Magen-Darmtrakt hinweisen.

Warum Millionen Menschen die Impfungen von Astra Zeneca und Zigtausende jene von Johnson & Johnson problemlos vertragen haben, während bei einigen wenigen eine gefährliche Krankheit ausgelöst wird, ist noch ungewiss. Bei beiden Vakzinen werden Adenoviren verwendet. Forscher spekulieren, ob sie die Antikörperbildung auslösen könnten, die sich dann gegen die Blutplättchen richtet, oder ob es die Zusammensetzung der Virenschnipsel selbst ist, die dazu führt, dass das Immunsystem körpereigene Bestandteile angreift.

Forscher aus Greifswald haben kürzlich beschrieben, wie es zur Entstehung von Sinusvenenthrombosen kommen kann. Demnach treten erste Symptome typischerweise fünf bis 20 Tage nach der Exposition auf, weil dann die Antikörper angefangen haben, sich gegen die Blutplättchen zu richten.
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, susannelothar

Corona Impfung 16 Apr 2021 08:45 #47953

Artikel aus der Süddeutschen Zeitung. Oder?
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Stefan Hirsch

Corona Impfung 23 Apr 2021 08:57 #47973

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 400
  • Punkte: 1504
  • Honor Medal 2010
vorgestern mit BioNTech geimpft- keine NW ausser etwas Muskelschmerz am Gesäß.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 23 Apr 2021 21:46 #47974

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 767
  • Punkte: 1592
  • Honor Medal 2010
Ja.

Grüße Stefan
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, susannelothar

Corona Impfung 26 Apr 2021 12:30 #47982

  • sbornemann
  • OFFLINE
  • neuer registrierter User
  • Beiträge: 10
  • Punkte: 200
Hallo, ist jemand von Euch als Erstimpfung mit Astra Zeneca geimpft worden, und will als Zweitimpfung einen mRNA Impfstoff . Wie ist eure Meinung dazu.
Herzliche Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 26 Apr 2021 14:39 #47983

  • mbhepp
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Lebbe geht weider!
  • Beiträge: 62
  • Punkte: 1024
  • Honor Medal 2010
Ja, ich hatte im März meine Erstimpfung mit Astra. Es ist mir sowas von egal mit was die Zweitimpfung gemacht wird.
Ich nehme Astra oder Bion, beides sind gute Impfstoffe. Wenn aber jeden Tag eine neue Sau durch das Dorf getrieben wird, werden die Menschen verunsichert. Eventuelle Impfgegner sind natürlich mit ihren blödsinnigen Aussagen auch nicht gerade förderlich.
Gruß
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Ruedi, susannelothar, Dalufi

Corona Impfung 27 Apr 2021 10:45 #47986

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 626
  • Punkte: 1435
  • Honor Medal 2010
sbornemann schrieb:
Hallo, ist jemand von Euch als Erstimpfung mit Astra Zeneca geimpft worden, und will als Zweitimpfung einen mRNA Impfstoff . Wie ist eure Meinung dazu.
Herzliche Grüße


Ich würde Ende März mit AZ geimpft und werde mich bei der Zweitimpfung mit einem mRNA Impfstoff impfen lassen.
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, sbornemann

Corona Impfung 27 Apr 2021 12:42 #47988

  • Ruedi
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 31
  • Punkte: 786
Bin auch mit AZ geimpft worden.
Auch mir ist es egal mit welchem Impfstoff die Zweitimpfung erfolgt.
Hauptsache geschützt.
Viele Grüsse Rüdiger
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, susannelothar

Corona Impfung 28 Apr 2021 08:08 #47991

  • Tom 61
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 746
  • Punkte: 3646
  • Honor Medal 2010
Am 05.05.2021 habe ich einen Termin bei meinem Hausärztin für die Impfung gegen Corona erhalten.

Gruß Tom
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 30 Apr 2021 18:38 #47996

  • helle13
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 36
  • Punkte: 630
Bin gestern mit Biontech/Pfizer geimpft worden. Außer leicht Schmerzen an der Einstichstelle keine Nebenwirkungen
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 03 Mai 2021 12:04 #48000

  • Volley
  • ONLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 134
  • Punkte: 2187
  • Honor Medal 2010
Ich habe gestern, also am 02.05. im Impfzentrum Reutlingen Biontec bekommen. Der Oberarm schmerzt leicht wie bei Muskelkater.
Sonst habe ich keinerlei Beschwerden.
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Corona Impfung 04 Mai 2021 11:27 #48005

  • Spoekesmaker
  • OFFLINE
  • registrierter Nutzer
  • Die Erde ist rund...na, und?!
  • Beiträge: 245
  • Punkte: 1673
  • Honor Medal 2010
Bekomme am 13.5. (Christi Himmelfahrt) meine 1. Biontech- oder Moderna-Impfung.
Ich denke, dass es für mich keine Himmelfahrt wird.
Bei den Nebenwirkungen erwarte ich starken Haarwuchs auf meinem immer kahler werdenden Kopf.
Ich will mal gerne wieder zum Friseur
Für die Verschwörungstherotiker unter uns: Es ist ein Scherz.
Zweite erwartete Nebenwirkung: Demnächst endlich wieder etwas sorgenfreier durch das Leben zu gleiten und die AHAL-Regeln nicht mehr ganz so streng einhalten zu müssen und auch wieder mehr Alltag genauso wie vor 2020.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, mbhepp, Tom 61, Dalufi

Corona Impfung 04 Mai 2021 11:54 #48006

  • Volley
  • ONLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 134
  • Punkte: 2187
  • Honor Medal 2010
Hallo Martin,

ich gehe morgen mit vorherigem Schnelltest zum Friseur. Gerne gebe ich Dir von meiner üppigen Haarpracht etwas ab.
Ansonsten sehne ich dem Gang über den Markt mit anschliessendem Strassencafe herbei.
Nebenwirkungen bisher Fehlanzeige.

Gruss, Martin
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Spoekesmaker

Corona Impfung 04 Mai 2021 19:21 #48012

  • Candy
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 72
  • Punkte: 2738
  • Honor Medal 2010
Hallo,
bin jetzt das erste Mal geimpft, mit Moderna, alles gut vertragen und keine Nebenwirkungen.
Weiss jemand, ob sich meine Kinder als Kontaktpersonen auch impfen lassen dürfen, obwohl ich kein Pflegegrad habe?
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Spoekesmaker

Corona Impfung 04 Mai 2021 20:12 #48014

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 400
  • Punkte: 1504
  • Honor Medal 2010
Spoekesmaker schrieb:
Bekomme am 13.5. (Christi Himmelfahrt) meine 1. Biontech- oder Moderna-Impfung.
Ich denke, dass es für mich keine Himmelfahrt wird.
Bei den Nebenwirkungen erwarte ich starken Haarwuchs auf meinem immer kahler werdenden Kopf.
Ich will mal gerne wieder zum Friseur
Für die Verschwörungstherotiker unter uns: Es ist ein Scherz.
Zweite erwartete Nebenwirkung: Demnächst endlich wieder etwas sorgenfreier durch das Leben zu gleiten und die AHAL-Regeln nicht mehr ganz so streng einhalten zu müssen und auch wieder mehr Alltag genauso wie vor 2020.


Das wird schon ☺️
Folgende Benutzer bedankten sich: Spoekesmaker

Corona Impfung 04 Mai 2021 20:46 #48015

  • Lilly
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Liebe Grüße an "ALLE"
  • Beiträge: 122
  • Punkte: 2209
  • Honor Medal 2010
Bei mir wurden meine beiden Töchter als Kontaktpersonen von mir auch in Prio 2 geimpft..
Hab eine Bestätigung geschrieben nur einen kurzen 3 Zeiler..und das Schreiben der C.-Stiftung kopiert..ging alles ohne Probleme im Impfzentrum
Grüße
Lilly
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Candy, Spoekesmaker

Corona Impfung 05 Mai 2021 18:34 #48032

  • Tom 61
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 746
  • Punkte: 3646
  • Honor Medal 2010
Ich wurde heute von meinem Hausärztin mit BioNTech geimpft, am 17.06.2021 folgt die zweite Impfung.
Bis jetzt keine Nebenwirkung.

Gruß Tom
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Spoekesmaker

Corona Impfung 05 Mai 2021 19:12 #48034

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 400
  • Punkte: 1504
  • Honor Medal 2010
Super
Folgende Benutzer bedankten sich: admin
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.53 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen