A+ A A-

Bei der Stimmabgabe zur Wahl der Betroffenenvertreter sind Formvorschriften einzuhalten, widrigenfalls die Stimmabgabe ungülitgi ist.

Man muss wie folgt vorgehen:

1.) Stimmzettel ausfüllen
2.) den ausgefüllten Stimmzettel in den blauen Umschlag stecken
4.) dann den blauen Umschlag verschließen
5.) die "persönliche Erklärung der Wählerin oder des Wählers" ausfüllen, insbesondere unterschreiben
7.) die Erklärung und den blauen Umschlag in den großen weißen Umschlag geben - verschließen und ab in die Post....

Innerhalb Deutschlands ist das Porto frei. Sendungen aus dem Ausland müssen frankiert werden, wobei das Poro auf Antrag erstattet wird.

Ein Foto von dem Formular für die persönliche Erklärung füge ich bei.

Wenn Ihr Fragen habt:

meine Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße

Christian Stürmer

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen