A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neues von der Stiftung

Neues von der Stiftung 17 Sep 2022 07:35 #49595

Neues von der Stiftung 17 Sep 2022 07:36 #49596

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - INKRAFTTRETEN DER ANGEPASSTEN FÖRDERRICHTLINIE ZUM 01.10.2022
16. September 2022
Zum 01.10.2022 tritt die angepasste Richtlinie für die Förderung multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren in Kraft. Der Stiftungsrat stimmte der Anpassung bereits zu Beginn des Jahres zu (CIP berichtete hier). Neben redaktionellen Änderungen wurden folgende zwei inhaltliche Änderungen getätigt:

Die Frist zur Einreichung der Interessenbekundung endet am 30.11. des dem Förderjahr vorstehenden Jahres (vorher: 15.02. des Förderjahres).
Der Förderantrag ist spätestens bis zum 28.02. des laufenden Haushaltsjahres (vorher: 15.04. des Förderjahres) bei der Geschäftsstelle der Conterganstiftung einzureichen.
Das Vorziehen der Verfahrensschritte ermöglicht es, nahtlos von einem Jahr ins nächste zu fördern. Denn so können medizinische Einrichtungen bereits im Dezember zur Antragstellung aufgefordert und damit einhergehend zum vorzeitigen Beginn der Maßnahme zum 01.01. des Förderjahres berechtigt werden.

Zudem wird dadurch das Bewilligungsverfahren vorgezogen und die Planungssicherheit optimiert. Denn die medizinischen Einrichtungen erhalten den Bescheid, der Grundlage der Projektfinanzierung ist, zu einem früheren Zeitpunkt. Die Richtlinie kann hier abgerufen werden.

Sie haben Fragen zum Auf- und Ausbau multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren? Richten Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter der Telefonnummer 0221 3673-3673.

Neues von der Stiftung 19 Sep 2022 18:40 #49599

Neues von der Stiftung 19 Sep 2022 18:41 #49600

BERATUNGSBEREICH - BETROFFENENEMPFEHLUNG ZUM THEMA „PEDELEC“
19. September 2022
Das Fest der Begegnung haben Betroffene und Mitarbeitende der Stiftung dafür genutzt, in den gemeinsamen Austausch zu treten.

Hierbei wurde dem Beratungsbereich eine ganz konkrete Fachmesseempfehlung in Bezug auf den conterganspezifischen Umbau von Pedelecs mitgeteilt. Denn die Herausforderung für Betroffene mit Schädigungen der oberen Extremitäten liegt darin, einen Hochlenker montieren zu lassen und zusätzlich eine Lösung für die Bedienung einer Gangschaltung zu finden. Für die Bremskraft besteht mittlerweile die Möglichkeit einer Rücktrittbremse.

Dem Wunsch, diese Empfehlung auch anderen Betroffenen zuteilwerden zu lassen, kommen wir gerne nach:

Spezialradmesse in Germersheim u.a. Firma ErgoDynamik Busch, Firma Velomo
Sie haben Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).
Folgende Benutzer bedankten sich: Dalufi

Neues von der Stiftung 22 Sep 2022 08:09 #49607

Neues von der Stiftung 22 Sep 2022 08:09 #49608

GESCHÄFTSSTELLE NIMMT FORTBILDUNG ZUM THEMA „EINFACHE SPRACHE“ WAHR
21. September 2022
Im Mai diesen Jahres fand zwischen dem Vorstand der Conterganstiftung, Herrn Eskes und Herrn Schara ein gemeinsamer Gedankenaustausch statt. Im Rahmen dieses Gespräches wurden Ideen und Anregungen ausgetauscht, wie das Angebot der Conterganstiftung für die gehörlosen Betroffenen ausgebaut werden könnte (CIP berichtete hier).

Eine Bitte lautete, dass sich die Mitarbeitenden in „Einfacher Sprache“ schulen, da diese für hörgeschädigte und gehörlose Menschen mit Conterganschädigung oftmals verständlicher sei, als die stiftungsseitig verwendete und gesetzlich vorgeschriebene „Leichte Sprache“.

Dieser Bitte kommt die Stiftung nun nach: Am 27. und 28.09.2022 findet jeweils ganztägig eine Schulungsveranstaltung zum Thema „Einfache Sprache“ statt, an der die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle teilnehmen. Die telefonische Erreichbarkeit der Geschäftsstelle an diesen Tagen wird hierdurch nicht beeinträchtigt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dalufi

Neues von der Stiftung 22 Sep 2022 08:10 #49609

Neues von der Stiftung 22 Sep 2022 08:11 #49610

BERATUNGSBEREICH - ERREICHBARKEIT AM 22.09.2022
21. September 2022
Am Donnerstag, den 22.09.2022, nimmt der Beratungsbereich der Conterganstiftung an der Besichtigung des Kompetenzzentrums Klinik Hoher Meißner in Bad Sooden-Allendorf teil und ist daher in der Zeit von 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr telefonisch nicht zu erreichen.

Hinterlassen Sie uns gerne unter Angabe Ihrer Kontaktdaten eine Nachricht (Telefon: 0221 3673-3673) oder richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden schnellstmöglich auf Ihr Anliegen zurückkommen.

Neues von der Stiftung 27 Sep 2022 09:19 #49627

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 611
  • Punkte: 2119
  • Honor Medal 2010
Multidisziplinäre Medizinische Kompetenzzentren - zweite Besichtigung

contergan-infoportal.de/aktuelles/multid...inik-hoher-meissner/

Neues von der Stiftung 27 Sep 2022 09:21 #49628

  • Dalufi
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 611
  • Punkte: 2119
  • Honor Medal 2010
Multidisziplinäre medizinische Kompetenzzentren - Zweite Besichtigung in Bad Sooden-Allendorf bei der Klinik Hoher Meißner
26. September 2022

Am 22.09.2022 fand im Rahmen der Besichtigungsreihe der Kompetenzzentren (CIP berichtete hier) der Besuch und Austausch in der Klinik Hoher Meißner in Bad Sooden-Allendorf statt. Der Chefarzt der Orthopädie, Herr Dr. Stück, hieß die Anwesenden - u.a. bestehend aus Vorstand, Geschäftsstelle und Stiftungsrat - gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Wicker Gruppe, Herrn Christopher Leeser, sehr herzlich willkommen.

Nach einem ersten umfangreichen Austausch zu den Themen „Anschlussversorgung“ und „Telemedizin“ berichtete eine Betroffene von ihrem aktuellen rehabilitativen Aufenthalt in der Klinik Hoher Meißner und konnte somit allen Anwesenden einen Einblick in das Versorgungs- und Behandlungskonzept der Klinik geben. Im Anschluss erfolgte eine Visite bei der Leitenden Ergotherapeutin, die die Therapieräume und -geräte sowie einen „conterganspezifischen Hilfsmittel-Katalog“ vorstellte, der sich durch Empfehlungen Betroffener speist. Fortgesetzt wurde die Besichtigung mit einem Rundgang durch die Klinik. Der Fokus lag hierbei auf den conterganspezifisch umgebauten und ausgestatteten Patientenzimmern im alten und im 2022 fertig werdenden neuen Gebäudetrakt. Abschließend erfolgte die Begehung der Räumlichkeiten der Krankengymnastik.

Besichtigung und Austausch wurden durch einen Journalisten der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) begleitet. Über den in Kürze veröffentlichten Beitrag werden wir Sie selbstverständlich informieren.

Vorstand und Geschäftsstelle der Conterganstiftung bedanken sich vielmals für den gemeinsamen Dialog und den überaus herzlichen Empfang.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, susannelothar, Spoekesmaker

Neues von der Stiftung 01 Okt 2022 07:44 #49650

Neues von der Stiftung 01 Okt 2022 07:45 #49651

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - HERZLICHEN DANK FÜR IHRE AKTIVE MITGESTALTUNG!
29. September 2022
Am heutigen Tag startet das Interessenbekundungsverfahren für eine Förderung als multidisziplinäres medizinisches Kompetenzzentrum im Jahr 2023. Denn planerisch ist es vorgesehen, regional von acht im Jahr 2022 geförderten Einrichtungen auf zehn Kompetenzzentren im Bundesgebiet zu expandieren.

Die Conterganstiftung wird dazu auf 41 Klinikverbände deutschlandweit zugehen und diese um verbundeigene Unterstützung bei der Generierung weiterer medizinischer Zentren in den Regionen Westen (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland) und Süden (Bayern, Baden-Württemberg) bitten. Darüber hinaus gingen durch Sie, liebe Betroffene, insgesamt 25 konkrete Klinikempfehlungen innerhalb der gesuchten Regionen ein, die wir ebenfalls ansprechen werden - für Ihre aktive Mitgestaltung möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken!

Ergänzend hierzu haben das Bayerische und das Westfälische Ärzteblatt ihre Unterstützung bei der Gewinnung weiterer Zentren durch die Veröffentlichung einer Meldung zugesagt.

Über die Entwicklung sowie das weitere Vorgehen werden wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle informieren.

Sie haben Fragen zum Auf- und Ausbau multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren? Richten Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter der Telefonnummer 0221 3673-3673
Folgende Benutzer bedankten sich: Dalufi

Neues von der Stiftung 05 Okt 2022 09:29 #49659

Neues von der Stiftung 05 Okt 2022 09:29 #49660

BERATUNGSBEREICH - EINGESCHRÄNKTE ERREICHBARKEIT AM 10.10.2022
04. Oktober 2022
Am Montag, den 10.10.2022, ist der Beratungsbereich nur eingeschränkt, d.h. bis 14.30 Uhr (anstelle 16.00 Uhr) erreichbar.

Hinterlassen Sie uns gerne unter Angabe Ihrer Kontaktdaten eine Nachricht (Telefon: 0221 3673-3673) oder richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden schnellstmöglich auf Ihr Anliegen zurückkommen.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner

Neues von der Stiftung 06 Okt 2022 09:10 #49661

Neues von der Stiftung 06 Okt 2022 09:10 #49662

BERATUNGSBEREICH - FUSSLENKUNG „SYSTEM FRANZ
05. Oktober 2022
Den Beratungsbereich erreichten in den letzten Wochen vermehrt Anfragen zum Einbau der Fußlenkung „System Franz“ in PKW durch die Firma ABB mit Sitz in Heidelberg. Die Sorge der Betroffenen, dass diese Fußlenkung nicht mehr verbaut wird, haben wir zum Anlass genommen, Kontakt zu der Firma aufzunehmen.

Wir erhielten die Rückmeldung, dass die Firma intern neu organisiert wird und daher aktuell keine Aufträge mehr angenommen werden können. Konkret hieß es:

„[..] Somit möchte ich Ihnen hiermit mitteilen, dass die Gespräche und Planungen zur internen Neu-Organisation leider noch nicht abgeschlossen sind, da u.a. auch externe Partnerunternehmen mit einbezogen werden. Daher kann ich Ihnen keine finale Aussage geben bzw. aktuell auch keine Aufträge für Umbauten mehr annehmen. Sobald die künftige Entwicklung entschieden ist, wird dies dann auch an alle uns bekannten Beteiligten kommuniziert werden.“

Über die weiteren Entwicklungen zu diesem Thema halten wir Sie auf dem Laufenden.

Sie haben ebenfalls Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).
Folgende Benutzer bedankten sich: werner

Neues von der Stiftung 11 Okt 2022 08:06 #49671

AKTUELLES
BERATUNGSBEREICH - UPDATE FUSSLENKUNG „SYSTEM FRANZ
10. Oktober 2022
Vielen Dank für Ihre Resonanz zum Thema Fußlenkung „System Franz“. Die von Ihnen genannten alternativen Ansprechpartner geben wir gerne an dieser Stelle weiter:

SW-Reha Mobil GmbH
Nikolaus-Groß-Str. 5, 44329 Dortmund
Telefon: 0231 981296 0
Internetauftritt: www.sw-rehamobil.de

Kopp - Paramobil
Robert-Bosch-Straße 4, 73463 Westhausen
Telefon: 07363 40 919 10
Internetauftritt: www.paramobil.com

Sie haben ebenfalls Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).

Neues von der Stiftung 11 Okt 2022 08:06 #49672

Neues von der Stiftung 16 Okt 2022 07:59 #49687

BERATUNGSBEREICH - HEILMITTELVERSORGUNG VON MENSCHEN MIT CONTERGANSCHÄDIGUNG
12. Oktober 2022
Durch eine Neufassung der Heilmittel-Richtlinie 2021 wurden einzelne Aspekte der Versorgung, nicht jedoch die Heilmittelversorgung von Menschen mit Conterganschädigung verändert.

Hintergrund: Die am 01.01.2021 in Kraft getretene Heilmittel-Richtlinie ersetzte die Regelungen zu Verordnungen außerhalb des Regelfalles durch Regelungen zum langfristigen Heilmittelbedarf. Betroffene berichteten nun der Conterganstiftung, dass Ärzte keine Verordnung zum langfristigen Heilmittelbedarf mehr ausstellen, da diese Verordnungen das Budget der Ärzte belasten. Um diesen Sachverhalt zu klären, haben wir Kontakt zum Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) aufgenommen. Von dort heißt es konkret: „Menschen mit Conterganschädigung können nach Anlage 2 der Heilmittel-Richtlinie in großen Teilen der Physiotherapie und in der Ergotherapie im Indikationsschlüssel SB2* weiterhin mit langfristigen Verordnungen mit einer Laufzeit von bis zu 3 Monaten versorgt werden. Diese Verordnungen unterliegen dann nach § 106b Abs. 4 Ziffer 1. SGB V nicht der Wirtschaftlichkeitsprüfung.“

*SB2: Störungen nach traumatischer Schädigung, Operationen, Verbrennungen, Verätzungen

Das bedeutet: Steht eine Diagnose auf der Liste der langfristigen oder der Liste der besonderen Verordnungsbedarfe, kann die entsprechende Heilmittel-Verordnung außerhalb des Budgets ausgestellt werden. Ihre Ärztin / Ihr Arzt muss nicht befürchten, dass die Verordnung ihr / sein Budget belastet.

Mehr Informationen zur Verordnung von Heilmitteln zum langfristigen Bedarf erhalten Sie in unserem Merkblatt, welches Sie hier abrufen können.

Sie haben ebenfalls Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).

Neues von der Stiftung 16 Okt 2022 08:00 #49688

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - DRITTE BESICHTIGUNG BEI DER SCHÖN KLINIK HAMBURG-EILBEK
13. Oktober 2022
Im Kontext der Besichtigungsreihe der multidisziplinären medizinischen Kompetenzzentren trafen sich am 10.10.2022, neben weiteren Teilnehmenden, Vertreter des Vorstands, des Stiftungsrats und der Geschäftsstelle in der Schön Klinik in Hamburg-Eilbek. Zur Freude aller Beteiligten wurde der Termin ebenfalls von Frau Anne Janssen, Mitglied des deutschen Bundestags, wahrgenommen.

Der Zentrumsleiter der Contergansprechstunde, Herr Dr. Beyer, und seine Mitarbeiterinnen empfingen die Anwesenden zunächst im Eingangsbereich der Klinik. An eine kurze Begrüßung schloss sich ein Rundgang durch die für die Versorgung von Menschen mit Conterganschädigung relevanten Bereiche an. So wurden unter anderem die Radiologie, die Krankengymnastik und das Büro der Contergansprechstunde besichtigt. Der Fokus des Rundgangs lag auf der Veranschaulichung der kurzen Wege zwischen den unterschiedlichen Stationen, der Barrierefreiheit und der modernen Ausstattung des Hauses.

Nach der Besichtigung folgten auf eine virtuelle Begrüßung durch die Geschäftsführerin der Schön Klinik Stiftung für Gesundheit, Frau Danielle Schön, und einen kurzen persönlichen Willkommensgruß durch den Klinikgeschäftsführer der Schön Klinik Hamburg, Herrn André Trumpp. Es folgten Erläuterungen zum medizinischen Versorgungskonzept und zum Beratungs-und Unterstützungsangebot der Klinik vonseiten Herrn Dr. Beyers. Abschließend wurde das Augenmerk auf das von Herrn Dr. Beyer initiierte Vorhaben, ein Patientenregister für Menschen mit Conterganschädigung zu erstellen, gelegt. Bei Interesse können Sie die Präsentationen von Herrn Dr. Beyer hier einsehen.

Vorstand und Geschäftsstelle der Conterganstiftung bedanken sich vielmals für den umfassenden Einblick und den freundlichen Empfang.

Neues von der Stiftung 16 Okt 2022 08:02 #49689

BERATUNGSBEREICH - UPDATE UMTAUSCH ALTER FÜHRERSCHEINE IN EU-FÜHRERSCHEINE
14. Oktober 2022
Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat auf die stiftungsseitige Nachfassung vom 12.07.2022 (CIP berichtete hier) geantwortet. Das Schreiben, welches Sie hier einsehen können, entspricht weitestgehend dem Schreiben aus Mai 2022: Die für Menschen mit Conterganschädigung regelhafte Fallkonstellation eines umzutauschenden Führerscheins, der conterganbedingte Auflagen und Bedingungen enthält, wird leider nicht explizit aufgegriffen.

Bereichsseitig erhielten wir zwischenzeitlich die Gelegenheit, Führerscheinbeispiele Betroffener einzusehen. In Gesprächen mit den Betroffenen wurde festgestellt, dass ein Umtausch auch bei eingetragenen Auflagen oder Bedingungen problemlos erfolgen kann. Nach wie vor hören wir jedoch von Fällen, die nicht reibungslos verlaufen sind.

Um eine möglichst konkrete und für die Betroffenen praktisch nutzbare Rückmeldung zu erhalten, wird die Stiftung nun an die Bezirksregierung (Köln) in ihrer Funktion als Straßenverkehrsbehörde herantreten. Über den weiteren Verlauf halten wir Sie wie üblich informiert.

Sie haben Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).
Folgende Benutzer bedankten sich: werner

Neues von der Stiftung 02 Nov 2022 08:47 #49744

Folgende Benutzer bedankten sich: Tom 61, Stefan Hirsch, Spoekesmaker, Dalufi

Neues von der Stiftung 17 Nov 2022 09:31 #49789

Neues von der Stiftung 17 Nov 2022 09:33 #49790

VERFAHREN ZUR ABGABE DER LEBENSBESCHEINIGUNG 2023
16. November 2022
In diesem Jahr fordern wir wieder eine aktuelle Lebensbescheinigung der anerkannten Betroffenen der Conterganstiftung an. Nach allen Einschränkungen, die die COVID-19-Pandemie nach sich gezogen hat, hat sich das öffentliche Leben weitestgehend wieder normalisiert. Daher kehren wir wieder zu einem regulären Verfahren zur Abgabe einer Lebensbescheinigung zurück. Unser Ziel ist, dieses Verfahren für Sie auch weiterhin so einfach wie möglich zu gestalten.

In den kommenden Wochen erhalten Sie einen Brief der Geschäftsstelle mit der Bitte um Vorlage der Lebensbescheinigung. Die Frist zur Abgabe der Lebensbescheinigung nach Erhalt des Briefes wird auf drei Monate erhöht, so haben Sie ausreichend Zeit, auch falls Sie einen Termin bei den zuständigen Behörden benötigen. Sie können die Lebensbescheinigung gerne weiterhin bei den Einwohnermeldeämtern oder Bürgerbüros bestätigen lassen.

Neu ist, dass Sie sich an weitere Institutionen wenden können. So zum Beispiel an andere Behörden, Ihren Arzt, Ihre Krankenkasse oder Ihrer Bank. Legen Sie die Lebensbescheinigung einfach vor und bitten um Bestätigung. Sie erhalten dann sicherlich Unterstützung. Nutzen Sie die für Sie einfachste Möglichkeit. Aber bitte vergessen Sie nicht Ihren Personalausweis. Dieser wird in jedem Fall zur Bestätigung zwingend benötigt!

Sie befinden sich längere Zeit im Ausland oder Sie können Ihre Wohnung nicht verlassen?

Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir finden gemeinsam eine Lösung für Sie.

Hinweis: Die Briefe werden separat an Sie versendet. Daher kann es sein, dass Sie Ihren Brief erst in ein paar Wochen erhalten.

Wir kommen auf Sie zu, falls wir weitere Unterlagen oder Informationen benötigen.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0221 / 3673 3673 an (Montag Dienstag, Donnerstag und Freitag: 9:00 bis 16:00 Uhr). Wir rufen Sie auch gerne zurück.

oder

Schicken Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wenn Sie Ihre Lebensbescheinigung schon jetzt einreichen möchten, nutzten Sie diesen Link: Lebensbescheinigung.

Bitte senden Sie Ihre ausgefüllte und bestätigte Lebensbescheinigung,

per Post an: Conterganstiftung
50964 Köln

oder

per Fax an: 0221 3673 3636

oder

per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Senden Sie uns Ihre Lebensbescheinigung nicht mehrfach zu. Das spart für Sie Geld, Zeit und tut der Umwelt gut.

Wenn Sie Ihre Lebensbescheinigung bereits vorher eingereicht haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.

ARCH
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, marianne, kimischni, Dalufi

Neues von der Stiftung 20 Nov 2022 08:26 #49797

Neues von der Stiftung 20 Nov 2022 08:26 #49798

Neues von der Stiftung 21 Nov 2022 12:55 #49799

BERATUNGSBEREICH – UPDATE UMTAUSCH ALTER FÜHRERSCHEINE IN EU-FÜHRERSCHEINE
21. November 2022
Die Bezirksregierung Köln hat die stiftungsseitig vorgetragene Rechtsauffassung, dass es sich bei einem Führerscheinumtausch um eine rein verwaltungstechnische Angelegenheit handelt (CIP berichtete im März, Juli sowie Oktober 2022), geteilt. Die im Zuständigkeitsbereich der Bezirksregierung Köln liegenden Fahrerlaubnisbehörden werden diesbezüglich sensibilisiert und darüber informiert, dass die Fahrerlaubnis in diesem Zusammenhang nicht überprüft werden soll.

Das Schreiben der Bezirksregierung Köln können Sie hier abrufen.

Liebe Betroffene, sollte es in Ihrem Bundesland zu Problemstellungen beim Umtausch Ihres Führerscheins kommen, so wenden Sie sich an den Beratungsbereich (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673). Wir unterstützen Sie gerne!

Neues von der Stiftung 21 Nov 2022 12:55 #49800

Neues von der Stiftung 21 Nov 2022 12:56 #49801

Neues von der Stiftung 22 Nov 2022 13:56 #49809

ÖFFNUNGSZEITEN DER GESCHÄFTSSTELLE ZWISCHEN WEIHNACHTEN UND NEUJAHR
22. November 2022
Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die Geschäftsstelle der Conterganstiftung geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bis zum 22. Dezember 2022 und dann wieder ab dem 02. Januar 2023 für Sie erreichbar.

Der Vorstand der Conterganstiftung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle wünschen Ihnen und Ihren Familien schon jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit sowie alles Gute für das neue Jahr 2023.

Bleiben Sie bei bester Gesundheit!
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, kimischni, Dalufi

Neues von der Stiftung 22 Nov 2022 13:57 #49810

Neues von der Stiftung 25 Nov 2022 16:47 #49811

  • mitstreiter
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 463
  • Punkte: 1998
  • Honor Medal 2010
Liebe Susannlothar
Ich will einfach Mal danken dass du uns immer neue Nachrichten von der Stiftung veröffentlichst.
Mitstreiter

Neues von der Stiftung 29 Nov 2022 10:10 #49813

Folgende Benutzer bedankten sich: werner, tina 1961, kimischni, stefan, Dalufi

Neues von der Stiftung 01 Dez 2022 09:37 #49814

Neues von der Stiftung 01 Dez 2022 09:38 #49815

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - FRIST ZUR EINREICHUNG DER INTERESSENBEKUNDUNG 2023 ABGELAUFEN
01. Dezember 2022
Nach dem Start des Interessenbekundungsverfahrens am 01.10.2022 war es interessierten medizinischen Einrichtungen der noch abzudeckenden Regionen Westen (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland) und Süden (Bayern, Baden-Württemberg) bis zum 30.11.2022 möglich, ihr Interesse an einer Förderung als multidisziplinäres medizinisches Kompetenzzentrum zu bekunden. Um einen möglichst großen Empfängerkreis darauf aufmerksam zu machen, zwei weitere multidisziplinäre medizinische Kompetenzzentren im Bundesgebiet aufzubauen, nutzte die Conterganstiftung auch in diesem Jahr verschiedenste zielgruppenspezifische Medien- und Kommunikationskanäle (CIP berichtete hier und hier).

Mit folgendem Ergebnis: Zwei medizinische Einrichtungen reichten fristgemäß ihre Interessenbekundung ein.

Die eingegangenen Interessenbekundungen werden nun stiftungsseitig geprüft. Über die finale Qualifikation entscheidet der Vorstand mit der Folge, dass die relevanten Institutionen gemeinsam mit den bereits tätigen acht Kompetenzzentren zur Antragstellung 2023 aufgefordert werden.

Sie haben Fragen zum Auf- und Ausbau multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren? Richten Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter der Telefonnummer 0221 3673-3673.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, edschie, mitstreiter, tina 1961, Dalufi
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.70 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen