A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neues von der Stiftung

Neues von der Stiftung 26 Feb 2022 09:47 #49003

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - ERGEBNIS DES INTERESSENBEKUNDUNGSVERFAHRENS STEHT FEST
24. Februar 2022
Nachdem sechs medizinische Einrichtungen form- und fristgemäß ihre Interessenbekundung eingereicht haben, steht nun das Ergebnis der Auswertung fest:

Vier medizinische Einrichtungen werden für geeignet erachtet, eine bedarfsgerechte Versorgung von Menschen mit Conterganschädigung sicherzustellen.

Zum weiteren Vorgehen:
Diese Einrichtungen, die sich in den Regionen Westen (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Süden (Bayern, Baden-Württemberg) und Osten (Berlin, Brandenburg, Sachsen) befinden, werden nun aufgefordert, bis zum 15.04.2022 einen Antrag auf Förderung als multidisziplinäres medizinisches Kompetenzzentrum zu stellen. Gegenstand dieser Förderanträge sollen dabei Maßnahmen sein, die den Aufbau eines multidisziplinären medizinischen Kompetenzzentrums fördern bzw. den Bestand eines solchen Zentrums sicherstellen.

Damit sind in 2022 insgesamt nunmehr neun medizinische Einrichtungen zur Teilnahme am Förderverfahren berechtigt.

Sie haben Fragen zum Auf- und Ausbau multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren? Richten Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter der Telefonnummer 0221 3673-3673.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, tina 1961

Neues von der Stiftung 26 Feb 2022 09:48 #49004

Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:51 #49075

BERATUNGSBEREICH - ÄRZTLICHER KREISVERBAND NÜRNBERG UNTERSTÜTZT BETROFFENE BEIM ERHALT IHRER PATIENTENAKTE
17. März 2022
Die Conterganstiftung erreichen weiterhin Rückmeldungen von Betroffenen, dass Anfragen zum Erhalt einer Kopie der Patientenakte von Herrn Dr. Graf ohne Erfolg geblieben sind. Der Beratungsbereich hat dieses Thema erneut aufgegriffen und neben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns auch den Ärztlichen Kreisverband Nürnberg (ÄKV Nürnberg) um Unterstützung gebeten – mit folgendem Ergebnis: Betroffene sollen ihre Anfrage schriftlich (per Post oder Mail) an den ÄKV Nürnberg richten. Diese werde sodann an Herrn Dr. Graf weitergeleitet, welcher hieraus verpflichtet sei, den Anfragenden die Patientenakten in Kopie zukommen zu lassen.

Die Kontaktdaten des ÄKV Nürnberg lauten:

Ärztlicher Kreisverband Nürnberg

Fürther Str. 115
90429 Nürnberg

Telefon: 0911/277 499-0
Fax: 0911/277 499-20
Email: sekretariat@aekv-nuernberg.de



Einen Überblick über die Handlungsmöglichkeiten von Patientinnen und Patienten in Bezug auf Patientenakten finden Sie im 34. Infoschreiben aus Februar 2022 und im Magazinbeitrag zum Thema „Was passiert mit Patientenakten? - Fragen und Antworten“ vom 09. Februar 2022.

Sie haben Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:52 #49076

Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:53 #49077

MEDIZINISCHE KOMMISSION – NEUE GUTACHTER FÜR DIE BEREICHE INNERE MEDIZIN UND UROLOGIE BESTELLT
17. März 2022
Die Medizinische Kommission wird ab sofort durch zwei weitere Gutachter ergänzt. Hierbei handelt es sich um Herrn Dr. med. Andreas Buck (Facharzt für Innere Medizin) und Herrn Dr. med. Bernd König (Facharzt für Urologie).

Darüber hinaus sollen weitere Gutachterinnen und Gutachter für die Bereiche Orthopädie, Neurologie, Augenheilkunde, Zahnheilkunde, Gynäkologie und Humangenetik bestellt werden. Informationen hierzu finden Sie in Kürze wieder im CIP.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, Dalufi

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:53 #49078

Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:54 #49079

BERATUNGSBEREICH - PODCAST FOLGE 2
16. März 2022
Hören Sie rein! Folge 2 der Podcast-Reihe unserer Praktikantin Sabine Kuxdorf „Contergan - Was bedeutet das für Sie?“ (CIP berichtete hier) ist ab sofort auf der Startseite des Contergan-Infoportals unter folgendem Link abrufbar. Die Verschriftung der zweiten Podcast-Folge (Transkript) können Sie hier oder aber auf der Startseite abrufen.

Sie haben Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen zum Podcast? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, Dalufi

Neues von der Stiftung 19 Mär 2022 08:54 #49080

Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, Dalufi

Neues von der Stiftung 29 Mär 2022 08:07 #49120

  • Dalufi
  • ONLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 576
  • Punkte: 2038
  • Honor Medal 2010
Optimierung von Toiletten für Ohnarmer

contergan-infoportal.de/aktuelles/beratu...enschen-ohne-arme-1/
Folgende Benutzer bedankten sich: werner

Neues von der Stiftung 30 Mär 2022 14:35 #49121

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2777
  • Punkte: 5009
  • Honor Medal 2010
contergan-infoportal.de/aktuelles/beratu...tliche-untersuchung/

Beratungsbereich - Umtausch alter Führerscheine in EU-Führerscheine erfordert keine ärztliche Untersuchung
30. März 2022

Die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 sind aktuell zum Umtausch ihrer alten Führerscheine in neue EU-Führerscheine verpflichtet. In diesem Zusammenhang wurde ein Betroffener unmittelbar nach dem Einreichen seines Führerscheines ohne begründeten Anlass aufgefordert, ein ärztliches Attest vorzulegen, welches die Fahreignung und die Einnahme oder Nichteinnahme von Medikamenten bescheinigt.

Vorstand und Geschäftsstelle erachten dieses Vorgehen, welches unter Umständen die Einbindung in amtsärztliche Untersuchungen mit sich ziehen kann, für unrechtmäßig. Denn dieses sogenannte Harmonisierungsverfahren erfordert gerade keine Prüfung der Fahrtauglichkeit.

Der Vorstand hat das Thema im Sinne der Betroffenen aufgegriffen und den Bundesminister für Digitales und Verkehr, Herrn Dr. Volker Wissing sowie nachrichtlich den Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herrn Jürgen Dusel auf den Missstand in der Umsetzungstätigkeit der Exekutive aufmerksam gemacht.

Das Schreiben an Herrn Minister Wissing können Sie hier einsehen. Die im Schreiben erwähnten Quellen haben wir im Folgenden für Sie veröffentlicht:

Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)
Anlage 8e FeV
Richtlinie 2006/126/EG

Sie haben Rückmeldungen, Anregungen oder Fragen? Der Beratungsbereich steht Ihnen gerne zur Verfügung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Telefon: 0221 3673-3673).
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Volley, Dalufi

Neues von der Stiftung 30 Mär 2022 15:49 #49122

  • Volley
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 196
  • Punkte: 2643
  • Honor Medal 2010
Unglaublich, was für eine Schikane !
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, nicola1961

Neues von der Stiftung 31 Mär 2022 11:29 #49123

Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Volley

Neues von der Stiftung 31 Mär 2022 18:38 #49124

Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, tina 1961, Dalufi

Neues von der Stiftung 31 Mär 2022 18:39 #49125

AKTEN AUS DEM NACHLASS VON HERRN PROF. MARQUARDT
31. März 2022
Aufgrund aufgekommener Gerüchte über den Besitz von Patientenakten von Herrn Prof. Marquardt hatte die Conterganstiftung zunächst eine Prüfung des Stiftungsarchivs und des Archivs des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) vorgenommen. Hierbei wurden keine Patientenakten gefunden (siehe unsere Meldung vom 14.10.2020).

Daran anschließend hat die Stiftung weitere umfangreiche Recherchen unternommen, um den möglichen Aufenthaltsort dieser Akten zu ermitteln. Hierzu wurden Anfragen an die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), in deren Zuständigkeit die Conterganstiftung bis zum Jahr 2010 fiel, an das Bundesarchiv sowie an den ehemaligen Vorsitzenden der Medizinischen Kommission, Herrn Rechtsanwalt Schucht gestellt. Die Recherchen führten zu dem Ergebnis, dass keine Patientenakten von Herrn Prof. Marquardt ausfindig gemacht werden konnten.

Im Zuge der Recherchen zeigte sich, dass sich zehn Aktenordner aus Herrn Prof. Marquardts Nachlass im Stiftungsarchiv befanden, die im Jahr 2015 durch das Archiv der Universität Heidelberg an die Conterganstiftung übergeben worden waren. Das Universitätsarchiv Heidelberg ging damals davon aus, dass es sich hierbei um Unterlagen handele, die im Zusammenhang mit Herrn Prof. Marquardts Gutachtertätigkeit für die Medizinische Kommission der Conterganstiftung stünden. Eine erneute inhaltliche Prüfung hat jedoch ergeben, dass der Inhalt der Akten zu einem großen Teil privater Natur ist und darüber hinaus mit der universitären Lehre von Herrn Prof. Marquardt in Verbindung zu bringen ist. So befinden sich hierunter auch zahlreiche Dia-Aufnahmen von Personen mit Conterganschädigung.

Da die Unterlagen in keinem Zusammenhang mit dem Stiftungszweck stehen, wurden sie am 25.03.2022 dem Archiv der Universität Heidelberg zurückgegeben. Aufgrund der Beschränkungen durch COVID-19 war eine persönliche Übergabe zu keinem früheren Zeitpunkt möglich. Der Datenschutzbeauftragte der Conterganstiftung war zu jeder Zeit an diesem Vorgang beteiligt.

Die Conterganstiftung konnte darüber hinaus in Erfahrung bringen, dass sich ein weiterer größerer Aktenbestand aus dem Nachlass von Herrn Prof. Marquardt im Archiv der Universität Heidelberg befindet. Dieser steht inhaltlich nicht im Zusammenhang mit dessen Tätigkeit als Gutachter der Medizinischen Kommission der Conterganstiftung. Ob es sich hierbei gegebenenfalls um die Patientenakten handeln könnte, vermag die Conterganstiftung nicht zu beurteilen. Anträge auf Akteneinsicht können Sie bei Bedarf aber beim Archiv der Universität Heidelberg stellen.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, tina 1961

Neues von der Stiftung 31 Mär 2022 18:39 #49126

Folgende Benutzer bedankten sich: admin, werner, Brigitte1959, tina 1961, Volley

Neues von der Stiftung 14 Apr 2022 07:59 #49177

BUNDESKABINETT BESCHLIESST RENTENERHÖHUN
13. April 2022
Das Bundeskabinett hat am 13.04.2022 eine Erhöhung der gesetzlichen Renten beschlossen.

Gemäß § 13 Absatz 2 Conterganstiftungsgesetz (ContStifG) ist die Conterganrente entsprechend dem Prozentsatz anzupassen, um den sich die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung verändern. Die Anpassung erfolgt jeweils zum gleichen Zeitpunkt, zu dem die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung angepasst werden.

Die Conterganrenten werden hierdurch zum 01.07.2022 um 5,35 % erhöht.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, tina 1961

Neues von der Stiftung 14 Apr 2022 07:59 #49178

Folgende Benutzer bedankten sich: werner, tina 1961, Dalufi

Neues von der Stiftung 22 Apr 2022 08:20 #49212

Folgende Benutzer bedankten sich: werner

Neues von der Stiftung 22 Apr 2022 08:20 #49213

GEFÄSSSTUDIE – INFORMATIONEN ZUM ANMELDESTART LIEGEN ZUR FREIGABE BEI DER ETHIKKOMMISSIO
21. April 2022
Die detaillierten Informationen zum Anmeldestart für die Gefäßstudie (CIP berichtete zuletzt am 25.02.2022) – inklusive der Übersetzung in Leichte Sprache – wurden zwischenzeitlich vom Projektnehmer, der Uniklinik Köln, zusammengestellt. Da es sich hierbei um Material der Patientenkommunikation handelt, müssen die Unterlagen vor dem Versand von der Ethikkommission am Uniklinikum Köln freigegeben werden. Der Projektnehmer teilte mit, dass aufgrund der Pandemiesituation derzeit grundsätzlich mit einer Bearbeitungszeit der Ethikkommission von vier Monaten zu rechnen sei. Man werde sich aber für eine Beschleunigung einsetzen.

Auch der Stiftungsvorstand hat die Ethikkommission auf die Notwendigkeit eines schnellen Studienbeginns hingewiesen und darum gebeten, die Dokumente bevorzugt zu prüfen, um weitere Verzögerungen beim Start der Studie zu vermeiden.

Wir werden Sie weiterhin hier im CIP regelmäßig zu den aktuellen Sachständen der Gefäßstudie informieren.



LINK
Alle Nachrichten zum Thema Gefäßstudie können Sie in chronologischer Reihenfolge unter "Leistungen" einsehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, Spoekesmaker, Dalufi

Neues von der Stiftung 29 Apr 2022 08:18 #49214

Neues von der Stiftung 29 Apr 2022 08:19 #49215

Der Vorstand des Bundesverbandes Contergangeschädigter e.V. hatte den Vorstandsvorsitzenden der Conterganstiftung, Dieter Hackler, am 26. März 2022 zu seiner Jahreshauptversammlung nach Mainz eingeladen. Dieter Hackler hat diese Einladung mit großer Freude angenommen und dankte für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern des Bundesverbandes der Contergangeschädigten. Der enge Austausch mit den Interessenverbänden ist dem Vorstand der Conterganstiftung ein zentrales Anliegen und hat sich in den vergangenen Jahren bewährt, stellte Dieter Hackler fest.

So informierte Herr Hackler die Anwesenden auf der Jahreshauptversammlung insbesondere zu den Sachständen der aktuellen Stiftungsthemen, wie etwa der bevorstehenden Ausschüttung des Stiftungsvermögens für die Sonderzahlung zum 30.06.2022, der Gefäßstudie oder dem Vorhaben, einen Rat aus Expertinnen und Experten zu berufen. Dieser solle sich insbesondere mit den Themen der medizinischen Versorgung, der psychosozialen Beratung sowie des Wohnens im Alter auseinandersetzen und hierdurch sicherstellen, dass die Conterganstiftung den Bedarfen der Betroffenen auch in Zukunft gerecht werden kann.

Weitere Themen waren u. a. die Erweiterung der Medizinischen Kommission und ihre Arbeitsweise, der bundesweite Ausbau der Kompetenzzentren und die Einladung zu einem „Fest der Begegnung“ am 03.09.2022 nach Köln aus Anlass der Gründung der Conterganstiftung vor 50 Jahren.

Der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Contergangeschädigter e.V., Udo Herterich, war seinerseits erfreut darüber, dass der Vorstand der Conterganstiftung, vertreten durch den Vorsitzenden Dieter Hackler, an der Jahreshauptversammlung teilgenommen hatte. Die Conterganstiftung zeige hierdurch, dass sie für die Betroffenen greifbar und ansprechbar sei. Zudem würde es sehr geschätzt, auf diesem Wege Informationen aus erster Hand zu erhalten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, marianne, nicola1961, Volley, Spoekesmaker

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 07:56 #49221

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 07:57 #49222

MULTIDISZIPLINÄRE MEDIZINISCHE KOMPETENZZENTREN - STIFTUNG PRÜFT ACHT FÖRDERANTRÄGE
02. Mai 2022
Am 15.04.2022 ist die Frist zur Einreichung von Anträgen auf Förderung als multidisziplinäres medizinisches Kompetenzzentrum abgelaufen. Acht der neun medizinischen Einrichtungen, die im Rahmen der Interessenbekundungsverfahren 2021 (insgesamt fünf) und 2022 (insgesamt vier) erfolgreich waren (CIP berichtete hier), haben ihren Förderantrag fristgerecht eingereicht. Eine medizinische Einrichtung (Interessenbekundungsverfahren 2022) wird ihren Antrag erst in 2023 stellen. Hintergrund sind aktuelle Umstände zur Meisterung der Impf-Herausforderungen der Corona-Pandemie.

Die Conterganstiftung ist aktuell damit befasst, die Anträge zu prüfen. Sie steht dazu im kontinuierlichen Dialog mit allen medizinischen Einrichtungen. Sobald die Antragsbearbeitung abgeschlossen ist, wird der Stiftungsvorstand im Benehmen mit dem Stiftungsrat über die Zuwendungsanträge entscheiden. Über den weiteren Verlauf des Förderverfahrens werden wir Sie wie üblich zeitnah an dieser Stelle informieren.

Sie haben Fragen zum Auf- und Ausbau multidisziplinärer medizinischer Kompetenzzentren? Richten Sie diese gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter der Telefonnummer 0221 3673-3673.

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 07:58 #49223

Folgende Benutzer bedankten sich: Yens60

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 07:59 #49224

MEDIZINISCHE KOMMISSION – NEUE GUTACHTERINNEN FÜR DIE BEREICHE GYNÄKOLOGIE UND AUGENHEILKUNDE BESTELLT
29. April 2022
Die Medizinische Kommission wird ab sofort durch zwei weitere Gutachterinnen ergänzt. Hierbei handelt es sich um Frau Dr. med. Britta Rausch (Fachärztin für Augenheilkunde) und Frau Prof. Dr. med. Bettina Kuschel (Fachgebiet Gynäkologie).

Für die Bereiche Orthopädie, Neurologie, Zahnheilkunde und Humangenetik sollen ebenfalls noch weitere Gutachterinnen und Gutachter bestellt werden. Informationen hierzu werden Sie wieder im CIP finden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Spoekesmaker, Yens60, Dalufi

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 15:00 #49225

Neues von der Stiftung 03 Mai 2022 15:01 #49226

TECHNISCHE STÖRUNG BEHOBEN – GESCHÄFTSSTELLE IST WIEDER ERREICHBAR
03. Mai 2022
Die technische Störung, aufgrund derer die Geschäftsstelle der Conterganstiftung heute zeitweise nicht zu erreichen war, konnten inzwischen behoben werden. Die Geschäftsstelle ist wieder wie gewohnt telefonisch und per E-Mail für Sie zu erreichen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dalufi

Neues von der Stiftung 06 Mai 2022 07:42 #49227

Folgende Benutzer bedankten sich: werner, tina 1961

Neues von der Stiftung 06 Mai 2022 07:43 #49228

AUSZAHLUNG DER SONDERZAHLUNG – ÄNDERUNG DER BANKVERBINDUNG
04. Mai 2022
Am 30.06.2022 wird das Sonderzahlungsvermögen der Stiftung an die Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger der Conterganstiftung ausgeschüttet (CIP berichtete hier und hier). Sollten Sie vorher eine Änderung Ihrer Bankverbindung planen, reichen Sie uns die Änderungsmitteilung bitte bis Freitag, den 27.05.2022 ein. Nur dann kann die Auszahlung der Sonderzahlung auf das neue Konto erfolgen.

Die Änderungsmitteilung sollte neben den neuen Kontodaten Ihre handschriftliche Unterschrift enthalten. Gerne können Sie uns die Mitteilung auch als Scan oder Foto per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zuschicken. Postalische Mitteilungen müssen ebenfalls bis 27.05.2022 in der Geschäftsstelle eingegangen sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin, Spoekesmaker

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 09:50 #49236

Folgende Benutzer bedankten sich: mitstreiter, marianne, Volley, Dalufi

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 10:09 #49237

  • Volley
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 196
  • Punkte: 2643
  • Honor Medal 2010
Na da können wir ja gespannt sein was Ende Mai nach der genauen Berechnung dann rauskommt
Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt
Folgende Benutzer bedankten sich: marianne

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 13:25 #49238

Ich verstehe nicht warum die Berechnung vom Frauenhofer Institut gemacht wird. Kann man doch auch innerhalb der Stiftung berechnen und Geld einsparen.
www.fraunhofer.de/de/institute/institute...gen-deutschland.html
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, Tom 61, tina 1961, nicola1961, Dalufi

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 16:12 #49239

  • nicola1961
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 490
  • Punkte: 2383
  • Honor Medal 2010
Wie sagt da z.B. ein gewisser Dr.......?? Es kommt heutiger in der Bevölkerung vor!!!!!!!
Folgende Benutzer bedankten sich: susannelothar

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 20:39 #49240

Haben die keinen in der Stiftung der einen Taschenrechner bedienen kann??!!
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959

Neues von der Stiftung 10 Mai 2022 20:42 #49241

Du meinst bestimmt Dr. S.H. oder?
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.59 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen