A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: WDR "die story" 18.05.16

WDR "die story" 18.05.16 12 Mai 2016 13:15 #39944

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 562
  • Punkte: 1180
  • Honor Medal 2010
Am 18.05.16 sollte es einen Bericht im WDR-TV über Contergan geben.

18.05.2016, 22.10 - 22.55 Uhr | WDR Fernsehen
Contergan: Der geheime Deal und die betrogenen Opfer
aus der Reihe "die story"
Ein Film von James Pastouna


Ich habe mit dem WDR gesprochen, der Beitrag wurde entfernt!

Warum konnte sie mir nicht sagen, hat es aber an die Redaktion weitergegeben und ich hoffe, dass mir in den nächsten Tagen per eMail die Gründe dafür genannt werden.
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, edschie, Braunauge, kalimuc, Venator

WDR "die story" 18.05.16 12 Mai 2016 13:19 #39945

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 503
  • Punkte: 1516
  • Honor Medal 2010
Dann soll es der Regisseur in you Tube stellen dann ist die Zensur auch umgangen
Definitiv zensiert
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, edschie

WDR "die story" 18.05.16 12 Mai 2016 14:04 #39946

Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959

WDR "die story" 18.05.16 12 Mai 2016 16:04 #39958

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2814
  • Punkte: 7344
  • Honor Medal 2010
Filmriss wie vor 50 Jahren?
Der Beitrag "Contergan:Der geheime Deal und die betrogenen Opfer", der am 18.05.2016 im WDR ausgestahlt werden sollte, ist abgesetzt worden. Auf meine Nachfrage in der Redaktion erhiielt ich die Auskunft, dass der Film "kaputt" sei. Er werde angeblich zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.
Glaubwürdiger geht es nicht (!) - wenn man heute beim WDR immer noch mit alten Filmrollen arbeiten würde....
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, edschie, Taxaner, kalimuc

WDR "die story" 18.05.16 13 Mai 2016 15:39 #40000

  • Lilli Eben
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 137
  • Punkte: 312
Unglaublich.........mir fehlen da wirklich die Worte!
Vielen Dank Christian für Deinen Einsatz.
Viele Grüße
Lilli
Folgende Benutzer bedankten sich: tina 1961

WDR "die story" 18.05.16 14 Mai 2016 09:24 #40023

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 562
  • Punkte: 1180
  • Honor Medal 2010
Die Antwort vom WDR auf meine Mail:

Sehr geehrte Frau Kxxx,

vielen Dank für Ihre Mail und das Interesse an unserer Sendung.

Leider wurde der Film nicht rechtzeitig zur ursprünglich geplanten Ausstrahlung fertig. Es hat keinerlei Einflussnahme von Seiten der Politik und der Pharmaindustrie gegeben. Den neuen Sendetermin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Mit freundlichen Grüßen

Moana Sünkler
Studentische Aushilfe


Westdeutscher Rundfunk
Programmgruppe Inland
Appellhofplatz 1
Filmhaus, 8.Stock, R. 806
50667 Köln
Telefon +49 (0)221 220 - 6238
Telefax +49 (0)221 220 - 4513
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wdr.de
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, edschie, karin_09, Gabriele 888, Susanne, tina 1961

WDR "die story" 18.05.16 14 Mai 2016 10:47 #40025

  • kalimuc
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 89
  • Punkte: 696
Hallo Monika,

mir wurde auch mitgeteilt, dass der Film nicht fertig sei. Es ist schwer nachzuvollziehen, dass ein Film nicht fertig ist, der bereits schon längere Zeit als geplant veröffentlicht wird.
Ich hoffe sehr dass der Journalist, der den Film gedreht hat, sich nach seinem Urlaub meldet. Dieser muss ja wissen, was mit dem Film und mit der Ausstrahlung los ist.

Gruß

Ulrike und Karl
Lerne jeden Tag, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner

WDR "die story" 18.05.16 14 Mai 2016 14:10 #40027

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 594
  • Punkte: 882
Diese Nachricht ist wahrlich sehr schwer zu ertragen, der Film sei nicht fertig? Warum wurde er dann zum 18.05.2016 Angekündigt es hat mit Sicherheit ohne unser wissen jemand den WDR die Ausstellung vorerst verboten, um genügend Zeit für die Zensierung zu erhalten. Es ist daher sehr zu bedauern das wir niemals die volle Wahrheit aus diesem Film erhalten werden ich denke da nur an die Geschwärzten Grünentahl Akten auch hier wurde mit Krimineller Energie so viel geschwärzt um uns in Unkenntnis zu lassen. Noch schwerer wiegt der Satz : Es hat keinerlei Einflussnahme von Seiten der Politik und der Pharmaindustrie gegeben. Den neuen Sendetermin werden wir rechtzeitig bekanntgeben natürlich wir der Film irgendwann in Fernsehen kommen, jedoch mit einer Regierungs und Grünentahl zensierten Version siehe Grünentahl Akteneinsicht die ich übrigens erst gestern erhalten habe. Es gibt mittlerweile keine Erklärung mehr weswegen der Staat und Grünentahl nicht wollen das die Breite Mehrheit die volle Wahrheit des Contergan-Verbrechens erfahren darf, hier müssen ungeheure Interessen von Mitwissern gedeckt werden die immer noch nach 50 Jahren Funktionieren und Machtvoll das an uns begangen unrecht weiterführen.




Westdeutscher Rundfunk
Programmgruppe Inland
Appellhofplatz 1
Filmhaus, 8.Stock, R. 806
50667 Köln
Telefon +49 (0)221 220 - 6238
Telefax +49 (0)221 220 - 4513
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.wdr.de[/quote]
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Brigitte1959, edschie, marianne

WDR "die story" 18.05.16 15 Mai 2016 17:32 #40041

  • Venator
  • OFFLINE
  • Gebannt
  • Beiträge: 49
  • Punkte: 90
Die jetzt vorliegende Studie gibt nicht einmal eine Antwort auf das, was sie im Titel verspricht: Welche Rolle das Land NRW damals spielte. Eine historisch bedingte Überforderung der Landesbehörden festzustellen, ist mir zu pauschal und billig. ALLE waren mit dem Ereignis Contergan verständlicherweise überfordert. Das erklärt aber nicht die Verflechtung von Justiz, Politik und wohl auch Geld. Man kündigt mit viel Tamtam eine umfassende, aber völlig unspektakuläre und im Ergebnis banale Studie an und gleichzeitig wird ein Sendebeitrag des WDR still und leise gestrichen. Ein kritischer Beitrag zum selben Thema, der uns und der Öffentlichkeit vielleicht sehr viel neue Informationen gegeben hätte, zu dem was damals wirklich passiert ist. In der Ankündigung dieser Sendung wurde immerhin von Betrug an den Geschädigten geschrieben! Aber genau das aufzudecken, ist offensichtlich immer noch nicht gewollt und darf nicht geschehen. Wir werden nie erfahren, worüber sich Vertreter des Familienministeriums in England informieren konnten. Das nennt man gelungene Medienmanipulation!

WDR "die story" 18.05.16 16 Mai 2016 10:22 #40048

  • claush
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 41
  • Punkte: 1135
  • Honor Medal 2010
Der Auftraggeber das Land NRW mit der SPD in der Regierung war an den damaligen Geschehnissen beteiligt und ist heute verantwortlich für die Universität Münster.
Wer glaubt das da ein objektives und den Tatsachen entsprechendes Ergebnis zustande kommt muss schon sehr frohen Mutes sein.
Da steht fast nichts erhellendes drin, wieder nur schicksalshafte Geschehnisse und alle sind entschuldigt wegen Überforderung.
Die Lobbyarbeit der Pharmaindustrie und Deutschlands Weigerung im Gegensatz zum Ausland Kontrollmechanismen einzuführen bzw. im Thema zu handeln findet keine Beachtung. Warum sind die positivsten Ergebnisse für uns entstanden als die SPD in der Opposition war und warum haben wir mit der Stiftung seid Frau Rupprecht SPD das sagen hat wieder deutliche schlechtere Erfahrungen?
Warum wird mit uns so demütigend Umgegangen wie in dem Verhalten von Frau Ferner SPD in der Befragung zu den Rücktritten?
Das hat System.
Da ist es schon eine gehörige Unverschämtheit die britischen Anwälte und ihre Informationen zu kritisieren und ihnen unredliche Interessen vorzuwerfen.

WDR "die story" 18.05.16 17 Mai 2016 12:31 #40061

  • monika
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 562
  • Punkte: 1180
  • Honor Medal 2010
Heute rief mich zu meiner eMail an den WDR eine WDR-Mitarbeiterin an, die mir versicherte, dass der Filmbeitrag nich aus politisch motivierten Gründen aus dem Programm genommen wurde. Der Bericht wird zu einem späteren Zeitpunkt gesendet, da noch zu einigen Punkten recherchiert werden muss.

Mal schauen.
Herzliche Grüße
Monika
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, GRUENER, Braunauge, Gabriele 888, Susanne

WDR "die story" 18.05.16 17 Mai 2016 13:11 #40063

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 594
  • Punkte: 882
Zu einigen Punkten recherchiert werden muss, könnte man die Glaubhaftere Version einfügen Zensiert werden muss ehrlich gesagt was für einen Wahrheitsgehalt wird die Zensierte form des Filmes haben gut verträglich wie Zuckerplätzchen muss die neue Version sein und Wichtig, keinen Hinweis auf Entschädigung und schon sind wir wieder da wo wir vor 40 Jahren waren keinen schritt weiter.

Eine Zensierung einer Dokumentation, im visuellen oder Audio form wird daher niemals den vollen Wahrheitsgehalt des tatsächlichen Geschehens vermitteln, die Zensur wird daher immer dann Anwendung finden wenn die Wahrheit nicht dargestellt werden darf. Es wird daher zu einer geschönten mit weniger Wahrheitsgetreuen Wiedergabe kommen, aber ehrlich wer will sich sowas Ansehen?
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Gabriele 888
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.23 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen