A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Rüde Bobby wird zum Helfer einer Contergan Geschädigten

Rüde Bobby wird zum Helfer einer Contergan Geschädigten 30 Jun 2012 09:10 #19519

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3029
  • Punkte: 2681
  • Honor Medal 2010
Shacky ist kein normaler Hund. Er ist gut ausgebildet, überaus diszipliniert und er besticht durch sein freundliches Wesen - denn das ist sein Job. Golden Retriever Shacky ist ein Behinderten-Begleithund, hat Frauchen Hedi Menge schon mehr als sieben Jahre die besten Dienste erwiesen, schon dreimal über ein Haus-Notruf-System Hilfe geholt, als sie einen allergischen Schock hatte.

Doch auch ein Hund muss mal in Rente gehen, wird müde mit den Jahren. Ein Nachfolger ist schon gefunden. "Bobby ist noch ein Welpe, er muss alles erst lernen", sagt die Rostocker Hunde-Trainerin Aniko Ebersberger. Zu ihr hat die Berlinerin Hedi Menge Kontakt aufgenommen, sie sei einfach die Beste für die Ausbildung von Bobby. Den haben die beiden Frauen von einem Züchter aus der Schweiz geholt. Menge hat bewusst einen französischen Wasserhund, einen so genannten Barbet, ausgesucht. "Ich brauchte einen Hund, der die Eigenschaften von einem Golden Retriever hat, aber auch keine Haare verliert", sagt sie. Was wie ein Luxusproblem klingt, ist für sie von großer Bedeutung. Die Berlinerin hat eine Contergan-Schädigung, sie hat keine Arme. Shacky zu bürsten, ist für sie eine extreme Anstrengung. Bobby muss nicht gebürstet werden, seine Locken werden vom Hundefriseur gestutzt.

Noch tapst der etwas behäbig um sein neues Frauchen rum. 16 Wochen ist er alt. Seit fünf Wochen kennt er seine neuen Bezugspersonen, war schon in seinem neuen Zuhause in Berlin und bekommt gerade in Rostock eine Intensivschulung, wird erst mal erzogen, lernt "Sitz", "Platz", "Pfui" - wie alle anderen Hunde auch. Bei Shacky kann er sich einiges abgucken. Der ist immer dabei, zeigt , wie eine Waschmaschine ausgeräumt, der Kühlschrank geöffnet wird und Lichtschalter gedrückt werden. In zwei Jahren wird Bobby das auch können, dann ist seine Ausbildung vorbei. Für den neunjährigen Shacky beginnt dann die wohlverdiente Rente, jahrelang hat er sein Frauchen, die ehemalige Verwaltungs-Beamtim, zur Arbeit begleitet. Jetzt wird er bei ihr alt.

Quelle: Schweriner Volkszeitung vom 29.06.2012:
www.svz.de/nachrichten/home/top-thema/ar...zum-helfer-hund.html
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, Lwngwen

Aw: Rüde Bobby wird zum Helfer einer Contergan Geschädigten 01 Jul 2012 14:45 #19547

  • Lwngwen
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 63
  • Punkte: 3
Unter welchen Bedingungen erhalten die Geschäddigten solch einen Hund? Und wer trägt die Kosten? Ich weiss von Blindenhunden, das die bis zu 20000.-€ kosten...
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Braunauge, tester

Aw: Rüde Bobby wird zum Helfer einer Contergan Geschädigten 01 Jul 2012 18:10 #19552

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3029
  • Punkte: 2681
  • Honor Medal 2010
Ein interessanter Vergleich mit den Blindenhunden. Es müsste da doch noch einige Contergangeschädigte mehr geben, die von ihren Vierbeinern berichten könnten, wie wertvoll die Hilfe für sie durch einen Hund sein kann? Nur Mut, dann berichtet doch mal darüber...
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: Lwngwen

Aw: Rüde Bobby wird zum Helfer einer Contergan Geschädigten 02 Jul 2012 13:46 #19571

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3029
  • Punkte: 2681
  • Honor Medal 2010
Schwäbische.de berichtet:

Rund um Laupheim, Aktion Glückspfennig“ schüttet 7000 Euro aus. Mit dem Geld werden acht Projekte in der Region gefördert.

Textausschnitt:

Auch Maria Büschl freut sich über 1000 Euro. Die contergangeschädigte Ravensburgerin hat seit einiger Zeit einen treuen vierbeinigen Helfer und Begleiter: „Teddy“, ein zweijähriger Golden Retriever. Seine Ausbildung zum Behindertenbegleithund ist fast abgeschlossen, die Kosten muss Maria Büschl selbst tragen.

Quelle: www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/...t_cid=2&et_lid=2
Grüsse Euch

Braunauge

Contergan Geschädigte Hundesportlerin 14 Jul 2012 08:17 #19836

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3029
  • Punkte: 2681
  • Honor Medal 2010
Hier noch ein Beitrag zum Thema Contergangeschädigte Hundebesitzerin:

www.noz.de/lokales/65390122/conterganges...ertigung-in-melle-ab

Das ist auch wieder so ein Zeitungssrtikel, der suggeriert, wie gut es uns geht.
Grüsse Euch

Braunauge
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen