A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".....................

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 29 Jun 2011 07:09 #18184

  • Schmidt
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 80
  • Punkte: 0
Warum lief ein Gespräch zwischen Ihnen und dem Bundesverband der Geschädigten kürzlich dann so angespannt, wie der Verband öffentlich klagte?

Der Dialog war längere Zeit unterbrochen, wir mussten uns erst wieder aneinander gewöhnen. Wir wollten vor etwa zwei Jahren vom Bundesverband wissen, wie viele Contergan-Betroffene welche Hilfe benötigen, die nicht von den bisherigen Zahlungen abgedeckt sind. Darüber ist lange kein Gespräch zustande gekommen – der Bundesverband wollte, dass wir mit einzelnen Opfern reden. Erst vor einiger Zeit ist der Verband wieder auf uns zugekommen.

Dieser Bericht steht hier
Seite 1
http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/ ... er-469992/

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 29 Jun 2011 10:02 #18186

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 573
  • Punkte: 792
Ihr lieben Treuen ich möchte euch sehr ermuntern Leserkommentare zu schreiben da diese Zeitung recht gut gelesen wird. Also ihr Treuen ran an die Tasten. :schlachter: :schlachter: :schlachter:
Stefan

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 30 Jun 2011 10:01 #18211

  • Rotkelchen22
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 39
  • Punkte: 0
Ich brauche dringend einen Rat von Euch. Was haltet Ihr davon, wenn ich Grünenthal mal direkt anschreibe und von meinem Problem erzähle. Denn im Moment weiss ich nicht, wie es im Juli, wenn Brigitte vom Medizinischen Dienst des Jobcenters als abeitsfähig eingestuft wird, wer für mich dann da sein kann.

LG Helga

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 30 Jun 2011 11:16 #18213

  • donibe
  • OFFLINE
  • registrierter Gast
  • Beiträge: 370
  • Punkte: 275
kann ja nix schaden

ist doch ein notfall

kannst doch nicht warten bis evtl. im nächsten jahr vielleicht
was positives beim EG rauskommt.
?

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 30 Jun 2011 12:34 #18214

  • Rotkelchen22
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 39
  • Punkte: 0
Ich habe heute Grünenthal einen Brief geschrieben. Sie mögen mir im Juli kostenlos Ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen, damit meine Pflege auch im Juli weiterhin gewährleistet ist. Mal schauen was kommt. Ich werde berichten.

LG Helga

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 30 Jun 2011 12:53 #18215

  • donibe
  • OFFLINE
  • registrierter Gast
  • Beiträge: 370
  • Punkte: 275
Rotkelchen22 schrieb:
Ich habe heute Grünenthal einen Brief geschrieben. Sie mögen mir im Juli kostenlos Ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen, damit meine Pflege auch im Juli weiterhin gewährleistet ist. Mal schauen was kommt. Ich werde berichten.

LG Helga


na die haben doch bestimmt mind. 365 Angestellte. da könnte jeden tag einer
kommen.


die kostenübernahme für eine pflegekraft wäre hierdoch zweifelsohne ein
notfall.

das würde ich bei denen nachfragen.

die habens doch angeboten
?

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 05 Jul 2011 14:20 #18291

  • Rotkelchen22
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 39
  • Punkte: 0
Drückt mir und Brigitte bitte alle Daumen bzw. Zehe, dass ich am 11 Juli, der Tag der Entscheidung nicht ohne Pflegekraft darstehen werde. Ich weiss sonst echt nicht was ich machen soll. Meine Geschwister arbeiten alle.

Helga

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 05 Jul 2011 15:09 #18293

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 573
  • Punkte: 792
Ich habe nur noch Wut und Hass gegen den BV wenn ich da die Dummen Antworten lese, angesichts Lebensbedrohlicher umstände in denen sich einige Contergan-Opfer befinden die buchstäblich unverschuldet mittelos sind. Wie kann ein Bundesverband der vorgibt die Interesse der Opfer zu verträten diesen Hilfeschrei ignorieren, jedoch für 4000Euro einen Drucker erwerben ist ungeheuerlich.


Da gibt es meiner Meinung nach kaum einen Unterschied zwischen Grünentahl und Bundesverband: arrogant und unberechenbar, wenn es darum geht den Nöten der Betroffenen Linderung zu verschaffen eine Haushaltshilfe.
Stefan

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 11 Jul 2011 11:54 #18356

  • Rotkelchen22
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 39
  • Punkte: 0
Ich komme mit Brigitte gerade vom Medizinischen Dienst des Jobcenter. Man hat Brigitte voll für arbeitsfähig erklärt. Wenn ich jetzt nicht bald oder schnell Hilfe bekomme, weiss ich nicht wie es weiter gehen soll. Man sagte glatt zu uns, ich sollte mich doch nach einer anderen Pflegekraft umschauen. Toll. Wie soll das alles nur weiter gehen. Ich bin stinksauer auf die Behörden.

Helga

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 11 Jul 2011 13:41 #18358

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 573
  • Punkte: 792
Weltweite Contergan-Opfer ich bitte euch spendet in Anbetracht einer Existenziellen Not, für Helga die unter der Willkür des Deutschen States einer Herzlosen Macht von Bürokraten ausgesetzt ist. Helge bitte gib deine Kontonummer der Öffentlichkeit bekannt damit wir dir helfen können.
Stefan

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 11 Jul 2011 19:42 #18363

  • Rotkelchen22
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 39
  • Punkte: 0
Lieber Stefan!

Vielen Dank, das Du mir bzw uns helfen willst. Darüber haben wir uns auch sehr gefreut. Aber unsere letzte Hoffnung ist Brigitte Ihre zuständige Sachberarbeiterin wo wir in den nächsten Tagen zur Besprechung wegen des Gutachtens hin müssen. Der einzige der mir in der Sache helfen könnte, wäre Grünenthal indem Sie die Assistenzkosten für Brigitte zahlen würden.

LG und ganz herzlichen Dank für Alles!

Helga und Brigitte

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 11 Jul 2011 22:33 #18365

  • werner
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 1956
  • Punkte: 2452
  • Honor Medal 2010
Die Propaganda von Grünenthal zeigt erste für uns negative Auswirkungen.
Mit Schreiben vom 11.7. fragt das Landessozialgericht NRW,ob ich mich
mit der "Projektgruppe"von Grünenthal in Verbindung gesetzt habe.
Beigefügt ist der Artikel aus der Online-Ausgabe der Wirtschaftswoche vom
18.06.2011.
Eine entsprechende Antwort wird das Gericht natürlich von meinen Anwalt
und mir erhalten.

L.G.

Werner

Grünenthal: "Mehr Unterstützung für Contergan-Opfer".........​............ 12 Jul 2011 21:42 #18377

  • igel1
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 91
  • Punkte: 0
@werner
In welchem Zusammenhang fragte das Gericht nach?

Solltest Du Hilfe benötigen, einfach per PN melden.

Viele Grüße
Johannes Igel
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.19 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen