A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 14:57 #42246

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2846
  • Punkte: 8026
  • Honor Medal 2010
Sachverständigenexpertise Stürmer zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages am 28.11.2016

1. Anlage


1. Anlage:
Sachverständigenexpertise
Chrstian Stürmer

2. Anlage: Gesetzentwurf

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 15:15 #42250

  • marianne
  • OFFLINE
  • Aktiv-Moderator(in)
  • verlier nie den Glauben an dich selbst
  • Beiträge: 750
  • Punkte: 2030
  • Honor Medal 2010
Es ist unglaublich, was du da leistest Christian Danke

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 15:47 #42251

  • Stefan Hirsch
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Das Böse bleibt nicht für immer
  • Beiträge: 607
  • Punkte: 950
Sei dir von Herzen gedankt eine überwältigende Arbeit hätte ich die Autorität so bekämst du das berechtigte schon "längst überfällige" Bundesverdienstkreuz für deinen außerordentlichen Einsatz der einmalig ist.


Sei von Herzen umarmt Christian.
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Taxaner, Gabriele 888, marianne

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 17:28 #42255

  • Femme
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Beiträge: 2620
  • Punkte: 1808
  • Honor Medal 2010
Was für eine Expertise! Wahnsinn welche Arbeit du dir hierbei, in der kurzen Zeit, gemacht hast! Danke, Danke, Danke!!!!!
Aber hier noch ein paar Worte an die Politik:
Es kann nicht sein, dass man uns nun im Stiftungsrat entrechtet! Es ist schändlich, dass sich die Politik nicht der Herausforderung einer demokratischen Zusammenarbeit mit den Geschädigten stellen will! Die finanziellen Mittel "spez. Bedarf", die uns mit dem neuen Gesetz von 2013 zugesprochen wurden, für Revisionsverfahren, Verwaltungskosten, usw. verwendet werden sollen! Das grenzt an Zweckentfremdung! Des Weiteren sollte eine Sicherheit für die Höhe der jährlichen Pauschale (Festbetrag) gesetzlich geregelt werden!
Nicht vergessen: Der Deutsche Staat trägt die Verantwortung und die ebenso die Mitschuld!

Lg

Femme

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 17:36 #42256

  • tina 1961
  • OFFLINE
  • Hochaktiv-Moderator(in)
  • Beiträge: 2317
  • Punkte: 2807
  • Honor Medal 2010
Danke Christian für diese hervorragende Arbeit .

Der Deutsche Staat trägt die Verantwortung und die Mitschuld an unser Leiden .
Ich schließe mich Petra da voll und ganz an .

LG Tina
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Femme, Taxaner, Braunauge, Gabriele 888, kimischni, Dalufi, dieBeate

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 18:05 #42259

  • Taxaner
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Noch lebe ich.
  • Beiträge: 418
  • Punkte: 663
Leider wieder einmal ein schlag ins Gesicht der Contergan Geschädigten. Nach außen so tun als ob man ach so viel tut, die Realität sieht anders aus.
Inklusion ? Nein
Auf Augenhöhe mit einander reden ? Nein
Solche Begriffe werden immer nur Medien wirksam eingesetzt....
Noch lebe ich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, kimischni

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 18:24 #42260

  • kimischni
  • OFFLINE
  • registrierte(r) User(in)
  • Beiträge: 106
  • Punkte: 1686
  • Honor Medal 2010
Respekt vor deiner Arbeit, Christian. Vielen Dank.
Der Staat sollte nun endlich mal auf Augenhöhe mit den Conterganopfern gehen.
Das Leid der OPFER ist sowas von groß....es reicht. Ist ja nicht so, das wir uns die Weltherrschaft unter den Nagel reißen wollen.
Wir wollen nur Gerechtigkeit.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, marianne

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 20:38 #42261

  • kalimuc
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 89
  • Punkte: 770
Es wird nunmehr höchste Zeit, dass unsere Schuldner sich verantwortlich zeigen. Ich erwarte von demkratisch gewählten Volksvertretern, dass sie auch in eigener Sache mit demkratischen Mitteln arbeiten und endlich auch unsere Betroffenenvertreter auch dementsprechend würdigen. D.h. dass hier die Betroffenenvertreter eine ernsthafte Mitbestimmung in Sachen Entschädigung für uns Conterganopfer erhalten. Es ist sehr beschämend, wie Christian Stürmer und Vertreter bisher Steine in den Weg gelegt werden, wie z.B. dass Expertisen von ihm eingeklagt werden müssen. An die Politik geht der Appell endlich eine offene und faire Verhandlung mit den Geschädigten führen, ohne Hintertüren, Taschenspielertricks und ohne autoritäres Machtgehabe. Dies ist nicht zielführend. Eine Entschädigung, die über Jahrzehnte nicht stattgefunden hat, kann nicht kostenneutral abgewickelt werden, dies gilt auch für jeden einzelnen Bürger. Wenn ich als Bürger jemanden schädige, der Folgenschäden davonträgt, kann ich auch nicht erwarten, dass diese geschädigte Person für abgespeiste Almosen dankbar ist und den Mund hält. Die Zeit des Maulkorbs ist vorbei.
Es ist eine enorme Arbeitsleistung, die Christian Stürmer hier gegen das bestehende politische System aufbringt und mit welcher Besonnenheit er hier diese aufwändige und differnezierte Expertise erarbeitet hat. Es ist eine große Chance für die Politik, nunmehr diese zu ergreifen und das Ruder der Mitbestimmung für die Betroffenenvertreter im Stiftungsrat fest in die Hand zu nehmen.

Ich hoffe auf eine Wende zu einer Demokratie innerhalb dieser Entschädigungsleistungen, strukturell, personell und finanziell.

Einen großen Applaus und Dank an Christian Stürmer
Lerne jeden Tag, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 22:45 #42264

Was soll ich zu dieser Expertise von Christian Stürmer sagen? Nur Hut ab alles auf den Punkt gebracht und das in so kurzer Zeit was alleine schon bemerkungswert ist. Christian du zeigst diesen ganzen Missstand auf und zwar jeden Punkt. Ein Vorstand der nichts Besseres zu tun hat und gegen Contergan Opfer Prozesse zu führen mit einer Kanzlei wo ich denke bei deren Stundensatz wird mir schwindelig. Bei den Spezifische Bedarfe wird der Rotstift angesetzt wo man kann aber man schmeißt dieser Kanzlei das Geld was Contergan Opfer zustehen soll in den Rachen empfinden sie das als berechtigt liebe Politiker? Die Arbeit von unseren Contergan Vertreter soll noch mehr beschnitten werden da frage ich mich was noch mehr? Die überarbeitete Expertise vom 4. Evaluierungsgesetz bekamen unsere Vertreter erst nach dem vor Gericht geklagt wurde. Die Expertise die bearbeitet werden musste bekamen wir Contergan Opfer noch nicht mal zu Gesicht. Das bezeichne ich jetzt als ein tolles miteinander. Dieser Vorstand der Contergan Stiftung ist für mich nicht tragbar und noch schlimmer übertragbar . Das Bundesfamilienministerium mit seinem 1. Vorsitzenden noch weniger. Es wird unter seiner Diktatorischen Führung in der Stiftungsratsitzung den Contergan Opfer zu Lachen oder sonst eine menschliche Äußerung zu machen. Das als nur mal kleinen Eindruck von einer Stiftungsratsitzung . Ich weiß man kann nicht alles ändern aber man kann es wenigstens versuchen wenn denn der Wille dazu wäre. Den vermisse ich denn auch diesmal wird das 4 Evaluierungsgesetz unter Zeitdruck versucht durch zu Pauken obwohl es schon seit Monaten in einer Schublade liegt. Ein Schelm der sich dabei was auch immer denkt ? Inhaltlich stimme ich allen Beiträgen zu. Ich wiederhole jetzt nicht jeden berechtigten Punkt ich hoffe jetzt nur das Inklusion wirklich stattfindet und nicht nur ein Fremdwort für einige bleibt. Danke dass sie sich die Mühe machen meinen Beitrag zu Lesen .Mit freundlichem Gruß wir sehen uns in Berlin.
Lg

Brigitte
Folgende Benutzer bedankten sich: Taxaner, Braunauge, Gabriele 888, kimischni, Stefan Hirsch, Yens60, dieBeate

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 25 Nov 2016 23:35 #42266

  • WerBo
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 470
  • Punkte: 697
Lieber Christian,

danke, dass Du Dein Thesenpapier hier öffentlich gemacht hast.
Stellt man das dem Gesetzentwurf gegenüber, muss man meinen, es handele sich um 2 Veranstaltungen, die nichts miteinander zu tun haben.
Von Deinen Forderungen - besser: den Forderungen fast aller Betroffenen - findet sich NICHTS wieder in dem Gesetzentwurf. Sogar die Korrektur eines offensichlichen Fehlers, nämlich den Bock Stiftungsvorstand und Ministerium zum Gärtner der spezifischen Bedarfe zu machen, hat eine "tolle" Hintertür: diejenigen, die die Bedarfe verbockt haben, können jetzt beliebige Kosten den Bedarfen unterjubeln - ohne jede demokratisch legitimierte Kontrolle. Dass sie es tun werden, hat die Vergangenheit gezeigt - siehe Anwaltshonorare.
Und was ist mit der Anerkennung der Betroffenen als mündige und verantwortungsbewusste Bürger ? Ich sehe nur, dass sie ausgesperrt werden. Die Stiftung als Krüppelverwahranstalt wie vor 100 Jahren, als man es auch schon "nur gut gemeint" hat.
Wir waren auf einer Sitzung des Stiftungsrats und wir waren entsetzt, wie Ministerialbeamte und Stiftungsvorstand in vertrautem Zusammenwirken die Betroffenenvertreter am Nasenring durch die Arena gezogen haben. Mit der neuen Fassung wird ihnen das noch leichter gemacht.
( Eine Regelung zur Absicherung der pflegenden Angehörigen (Hinterbliebenenrente) fehlt ebenso wie das SIcherstellen der Vererblichkeit gesparter Conterganrente. )
Der Entwurf sieht ganz einfach so aus, als hätte ein Lobbyistenverein seine Wunschparade diktiert. Es kann einfach nicht sein, dass so etwas von den Fachpolitikern durchgewinkt wird. Liebe Abgeordnete, 2013 hörte sich das alles ganz anders an, uind wir haben an eine Trendwende geglaubt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, monika, Taxaner, Braunauge, Gabriele 888, marianne, kimischni

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 26 Nov 2016 09:28 #42268

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3104
  • Punkte: 2915
  • Honor Medal 2010
Ich kann der Expertise von Christian Stürmer nur voll und ganz zustimmen. Den beiden Betroffenenvertretern, die von den contergangeschädigten Menschen demokratisch gewählt wurden, sollen nun die ohnehin geringen Kontrollmöglichkeiten genommen werden. Das ist genau das Gegenteil von dem, was 2013 versprochen wurde: nämlich mehr und nicht weniger Transparenz in der Conterganstiftung. Wenn das Gesetz so verabschiedet wird, entscheidet allein der Vorstand der Conterganstiftung, bestehend aus 2 Personen, über die Verwendung von Millionen von Steuergeldern. Zudem ist nicht sichergestellt, dass die Mittel für die Pauschalen für die spezifischen Bedarfe auch in Zukunft in voller Höhe ausgezahlt werden können, wenn enorm hohe Verwaltungskosten, höhere Ausgaben für erfolgreiche Revisionen und Kosten für die Einrichtung von medizinischen Kompetenzzentren die Mittel für die spezifischen Bedarfe deutlich schmälern.
Grüsse Euch

Braunauge

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 26 Nov 2016 11:12 #42272

  • WerBo
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 470
  • Punkte: 697
da kann ich Braunauge nur voll zustimmen - und damit natürlich auch Christians Expertise. Das ist genau die Zusammenfassung, und wir stehen voll hinter den aufgestellten Gesichtspunkten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Taxaner, Braunauge, Stefan Hirsch, Yens60

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 26 Nov 2016 15:14 #42277

  • Susanne
  • OFFLINE
  • registrierter User
  • Beiträge: 94
  • Punkte: 1414
  • Honor Medal 2010
Es geht um eine stärkere Einbeziehung der Betroffenen! Und was geschieht? Die bisherige strukturelle Unterlegenheit wird noch weiter ausgebaut - unglaublich! Das ist undemokratisch und unwürdig! Wir sind die Opfer!!! Unsere Rechte sollten durch den Stiftungsrat gestärkt werden! Und jetzt ist das Gegenteil geplant - das ist nicht in Ordnung!
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, monika, Taxaner, Braunauge, tina 1961, Yens60, WerBo

Expertise Stürmer - öfftl. Anhörung des Dt.Bundestages 26 Nov 2016 16:21 #42279

  • Lilli Eben
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 150
  • Punkte: 340
Super Christian, kann es garnicht in Worte fassen! Tausend Dank!
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, Taxaner, Gabriele 888, Yens60
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.25 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen