A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 14 Feb 2013 17:23 #25723

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3165
  • Punkte: 3117
  • Honor Medal 2010
Sehr geehrte Damen und Herren,

leider vermisse ich bis heute noch ein vollständiges und ausführliches Redeprotokoll der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013.

Wird dieses Protokoll z.B. auf Ihrer Homepage veröffentlicht? Da die Texte ja schon während der Veranstaltung für die Hörgeschädigten zu lesen waren, sollten diese Texte doch vollständig in Schriftform vorliegen.

Können wir mit der Veröffentlichung des Redeprotokolls rechnen, da sich dafür sicher alle Contergangeschädigten interessieren und alles noch mal in Ruhe nachlesen möchten?

Es wäre sehr freundlich, wenn Sie mir kurz per E-Mail mitteilen würden, ob, wann und wo das schriftliche Redeprotokoll veröffentlicht wird. Sollte eine Veröffentlichung nicht vorgesehen sein, wäre es sehr freundlich, wenn Sie mir die Hinderungsgründe mitteilen würden.

Vielen Dank
mit freundlichen Grüssen
Vorname Name (Contergangeschädigter)
Adresse und Telefonnummer
Grüsse Euch

Braunauge

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 14 Feb 2013 17:27 #25725

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3165
  • Punkte: 3117
  • Honor Medal 2010
Vorgenannten Text habe ich soeben per E-Mail an den Familienausschuss

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

abgeschickt.
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: nocontergan

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 14 Feb 2013 18:52 #25727

  • Conti61
  • OFFLINE
  • registrierter Gast
  • Beiträge: 89
  • Punkte: 972
Hallo Ihr Lieben,

ich habe von Conti-Kollegen gelesen. Dass das Wortprotokoll von der Anhörung am 15.02.2013 veröffentlicht werden soll.

Lg

Conti61 .
Folgende Benutzer bedankten sich: Braunauge, Tom 61

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 14 Feb 2013 19:03 #25728

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3165
  • Punkte: 3117
  • Honor Medal 2010
Wie passend, wenn dies stimmt, wäre das ja morgen. Ich nehme mal an, dass diese Veröffentlichung dann auf der Homepage des Familienausschusses erfolgen wird.
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: Tom 61

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 15 Feb 2013 11:27 #25790

  • retep1962
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Hallo, ich lebe in Hasloh und bin nicht mehr berufstätig .
  • Beiträge: 35
  • Punkte: 249
Hallo,
eine erneute Nachfrage ergab: "Bis Ende des Monats liegt das Protokoll vor...."
Begründung: "Wir haben ja soviel zu tun...."

Anmerkung meinerseits: Nicht jeder bemerkt die Einschläge....

LG

Peter
Liebe Grüße

Peter

Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 15 Feb 2013 11:31 #25791

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2730
  • Punkte: 1519
  • Honor Medal 2010
Bitte Peter lade doch ein Foto von dir hoch das wäre echt lieb .
Lg

Brigitte
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, xxx, nocontergan, Tom 61

Schriftprotokoll zu der Familienausschusssitzung vom 01.02.2013 15 Feb 2013 13:51 #25799

  • Braunauge
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 3165
  • Punkte: 3117
  • Honor Medal 2010
Soeben erhielt ich Antwort vom Familienausschuss des Deutschen Bundestages:

Sehr geehrter Herr ___,

die Erstellung des Wortprotokolls einer öffentlichen Anhörung des Familienausschusses beruht nach der im Ausschuss geübten Praxis auf einer hauseigenen digitalen Tonaufzeichnung. Die Aufzeichnung der Schriftdolmetscher, die Sie während der Anhörung lesen konnten, kann aus Gründen der notwendigen Authentizität nicht herangezogen werden.

Daher muss eine eigene Bandabschrift der zweieinhalbstündigen Anhörung erfolgen, die anschließend redaktionell bearbeitet wird. Sie werden sicherlich verstehen, dass sich - auch bei einem Wortprotokoll - das gesprochene Wort von einem geschriebenen Text zumeist unterscheidet. Nach der redaktionellen Bearbeitung muss noch eine Layout-Aufbereitung erfolgen. Erst danach kann die Veröffentlichung im Internet erfolgen.

Ich muss Sie daher noch um etwas Geduld bitten, bis alle notwendigen Arbeiten erledigt sind. Dem Sekretariat stehen für diese Arbeiten nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung .

Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass dem Sekretariat bewusst ist, dass das Protokoll bei den Contergangeschädigten auf großes Interesse stoßen wird. Wir bemühen uns um eine zügige und zugleich korrekte Protokollerstellung und werden es so bald wie möglich unter der folgenden Adresse ins Internet einstellen:

www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17...Contergan/index.html

Mit freundlichen Grüßen
Petra Düwel
Grüsse Euch

Braunauge
Folgende Benutzer bedankten sich: Conti61, werner, Taxaner, xxx, marianne, nocontergan, Tom 61
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.22 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen