A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Geschädigte müssen Zahnimplantate weitgehend selbst zahlen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Geschädigte müssen Zahnimplantate weitgehend selbst zahlen

Geschädigte müssen Zahnimplantate weitgehend selbst zahlen 28 Feb 2013 11:19 #26873

  • Spoekesmaker
  • OFFLINE
  • registrierter Nutzer
  • Die Erde ist rund...na, und?!
  • Beiträge: 213
  • Punkte: 1121
  • Honor Medal 2010
Folgende Benutzer bedankten sich: ojlink, Brigitte1959, GRUENER, manuela29, Braunauge, nocontergan, Tom 61, kimischni

Geschädigte müssen Zahnimplantate weitgehend selbst zahlen 28 Feb 2013 11:31 #26874

  • ojlink
  • OFFLINE
  • Forummitglied
  • Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken
  • Beiträge: 503
  • Punkte: 1531
  • Honor Medal 2010
Leider gilt es festzustellen, dass die Infos über die Zuzahlung falsch sind.
Kassenpatienten haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Zuzahlung von Implantaten!
Ausnahmen:
Tumore die eine Rekonstruktion nach sich ziehen
Unfälle mit Entstellungscharakter.
Bezuschusst wird grundsätzlich nur Zahnersatz mit einem Festbetrag
Die 579€ sind der doppelte Festzuschuss für die beiden Kronen die auf das Implantat kommen.
Es gilt festzuhalten dass es sich um 2 Sachverhalte handelt
Implantation ist chirugische Maßnahme
Zahnersatz ist zahnmedizinische Maßnahme
Der Artikel ist dahingehend irreführend und falsch
Ojlink
Folgende Benutzer bedankten sich: Braunauge, nocontergan
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.14 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen