A+ A A-
Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Die "Entschuldigung" von Grünenthal

Die "Entschuldigung" von Grünenthal 02 Sep 2012 14:17 #21232

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2814
  • Punkte: 7324
  • Honor Medal 2010
Anhang:

Aw: Die "Entschuldigung" von Grünenthal 02 Sep 2012 14:25 #21233

  • admin
  • OFFLINE
  • Administrator/Vorsitzender
  • Beiträge: 2814
  • Punkte: 7324
  • Honor Medal 2010
Aus der Rede: von Dr. Harald F. Stock

"Grünenthal hat bei der Entwicklung von Contergan nach dem damaligen wissenschaftlichen Kenntnisstand gehandelt und allen Industriestandards für das Testen von neuen Medikamenten entsprochen zu haben, die in den 1950er und 1960er Jahren maßgeblich und anerkannt waren. Wir bedauern, dass durch die Tests, die wir und andere durchgeführt haben, das teratogene, also frucht-schädigende, Potenzial von Contergan nicht festgestellt werden konnte, bevor es eingeführt wurde."

Und weiter:

"Darüber hinaus bitten wir um Entschuldigung, dass wir fast 50 Jahre lang nicht den Weg zu Ihnen von Mensch zu Mensch gefunden haben. Stattdessen haben wir geschwiegen und das tut uns sehr leid."

--------------------------------------------------

Das ist keine Entschuldigung für begangenes Unrecht - es wird nur entschuldigt, dass man mit den Betroffenen nicht früher gesprochen hat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, Braunauge, marianne

Aw: Die "Entschuldigung" von Grünenthal 03 Sep 2012 08:58 #21258

  • Fiat
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 49
  • Punkte: 102
Wenn diese Entschludigung erlich gemeint ist,werden/müßen auch Taten folgen. Was ich mir
kaum vorstellen kann. Aber man sollte Ihnen die möglichkeit geben ein Angebot zu machen.
Das Angebot solte aber Zeitnah folgen. Und unsere Lebenssituation außreichend Verbessern.
Wenn das Angebot in Ordnung ist wäre ich auch bereit die Entschuldigung anzunehmen.

Hoffen wir das es jetzt zu einen Gespräch zwischen Grünenthal und Christian kommt.
Wenn es einer schafft glaube ich ist es Christian
Viel Erfolg bei der Arbeit
Folgende Benutzer bedankten sich: Brigitte1959, manuela29, Braunauge

Aw: Die "Entschuldigung" von Grünenthal 04 Sep 2012 10:25 #21293

  • Brigitte1959
  • OFFLINE
  • Vollmitglied
  • Beiträge: 2687
  • Punkte: 1330
  • Honor Medal 2010
Ich hatte Herr Stock gefragt warum ist denn niemand von Familie Wirtz da ? Wenn diese Entschuldigung ernsthaft gemeint wäre hätte Herr Stock für uns Conterganopfer eine Antwort übrig gehabt oder ? Aber nein !
Er würdigte mich keines Blickes und führte den Sachverhalt für den er sich grade Entschuldigt hatte weiter .
Für mich als Conterganopfer eine Bestättigung das diese angebliche Entschuldigung nur eine abgekartete Farce war .
Lg

Brigitte
Folgende Benutzer bedankten sich: werner, Braunauge, marianne, Stefan Hirsch
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: admin, werner
Ladezeit der Seite: 0.15 Sekunden

Wir in Sozialen Netzwerken

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS Feed
@ Contergannetzwerk Deutschland e.V. - alle Rechte vorbehalten!

Login or Register

LOG IN

Register

User Registration
or Abbrechen